AWO-Veranstaltungsprogramm des Themenkreises von Januar bis April 2017

Zuletzt aktualisiert 29. März 2018 (zuerst 24. November 2016).

Für die Zeit von Januar bis April 2017  haben wir – bei einem Kostenbeitrag von 6,oo € (außer bei Sonderveranstaltungen) – folgende Themen im Themenkreis des AWO-Ortsvereins Wolbeck vorgesehen:

  1. Januar  2017       Westfälischer Abend: Lesung mit Grünkohl
    Zwischen Hauptgang und Nachtisch liest Jürgen Hübschen
    aus  seinem Büchlein: „Opa werden, das ist schwer;
    Opa sein, dann gar nicht mehr“.
    Referent: Jürgen Hübschen, Oberst a.D.; Autor
    Beginn: 18:30 Uhr; Anmeldung unbedingt erforderlich!

  2. Januar 2017       Die schönsten Nationalparks Deutschlands
    Sächsische Schweiz   Bericht über eine Erlebnis- und Wanderreise rund um Bad Schandau
    Referent: Georg Heinrichs – Diplom Landschaftsökologe

  3. Januar 2017       „Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen“
    Ein literarischer, kultureller und musikalischer Gang
    durch das Berlin der 20ziger Jahre
    Referent: Rainer Wagner

  4. Januar 2017        Die Erzählerin des Krambambuli
    Die mährische Gräfin Marie von Ebner-Eschenbach gehört zu
    den bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des

  5. Jahrhunderts. Ihr vielseitiges Werk stellen vor:
    Marion und Markus von Hagen

  6. Febr.  2017       Sonderveranstaltung: Berührende Lesung
    Randi Crott liest aus Ihrem Buch: „Erzähl es Niemanden“
    im Achatius-Haus;   Beginn: 18:00 Uhr

  7. Febr.  2017        Städte der Welt: London  –  Herz des Empire
    Beamer Präsentation einer Kulturreise
    Referent. Dr. Th. Behrmann, Historiker, Saeculum-Zeitreisen

  8. Febr.  2017          Münster  und seine  Partnerstädte
    „Kein Exit trotz Brexit – Münsters Städtepartnerschaft zu
    York besteht 60 Jahre“
    Referent: Bernhard Brämswig
    Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Münster – York

  9. Febr.  2017           Prof. Dr. Hermann Landois,  Zoogründer
    Werk und Wirkung; Mit Witz und Wissenschaft
    Referent: Gerhard Stuckstätte

  10. Febr.  2017                    Altweiberfastnacht  kein Themenkreis

  11. März 2017        Jüdische Kultur und Geschichte
    Als Ergänzung zum Vortrag über Rishorn LeZion werden auch
    Bilder von der Stadt und aus Israel gezeigt.
    Referent: Benno Reicher, Journalist
    Redaktion: Jüdisches Leben in Bayern

  12. März 2017   Sonderveranstaltung: Zum Weltfrauentag
    Kabarettsängerin Claire Waldoff – Volkssängerin aus
    Westfalen  –  Liederabend mit Sigrid Grajek und
    Stephanie Rediske aus Berlin.
    In der Aula der Gartenbauschule     Beginn: 19:00 Uhr

  13. März. 2017    „Bemerkenswerte Frauen“ – Biografien zweier Künstlerinnen
    Über die eng miteinander befreundeten Künstlerinnen Paula
    Moderson-Becker und Clara Rilke-Westhoff  berichtet:
    Referent: Prof. Dr. Ferdinand Menne

  14. März 2017      Musik kennt kein Alter
    Mit Musik alt werden. Musikalische Bedürfnisse älterer
    Menschen hat erforscht:
    Referent: Prof. Dr. Hans Hermann Wickel; Musikwissenschaftler

  15. März 2017      Schlafen Sie gut?
    Wie Erdstrahlen und kabellose Technologien (WLAN/
    Funkwecker) unseren Schlaf beeinflussen.
    Referentin: Heike Thumann, Mitglied im Dachverband Baubiologie

  16. März 2017      Bilderreise nach Lemgo und Soest
    Diavortrag „Kirchen, Rathäuser und ein  Hexenbürgermeister“
    Referent: Oliver Muschiol

  17. April 2017      Der Maler Max Liebermann
    „Denn alle Kunst beruht auf Natur, und alles Bleibende
    ist Natur“.          Referent: Rainer Wagner

  18. April 2017          Gründonnerstag, kein Themenkreis

  19. April 2017      Busfahrt zum Kloster Dahlheim in Lichtenau
    Vormittags: Führung durch die Ausstellung: „Luther, 1917 bis
    heute“. Nach dem Mittagessen im Klosterwirtshaus eine
    Führung zur Geschichte und zum Klosterleben.
    Abfahrt:  9:00 Uhr Marktplatz    Anmeldung erforderlich

  20. April 2017      „Uganda  –  Perle Afrikas“
    Die Schönheiten des afrikanischen Landes werden vorgestellt von
    Referent: Ulrich Schmitz-Hövener, Vorstand der Uganda-Hilfe St. Mauritz

Verwandte Inhalte:

  • Das ganze Programm von "WM 2006 – Zu Gast in Münster" im Hafenviertel gibt es hier: Münster hat sich der Landeskooperation zur Fußball-WM angeschlossen und ist Teil des Festivals NRWM. Auch in Münster steuert das Land im Rahmen des Public Viewing ein Kulturfestival bei: 23 Musikgruppen aus 14 unterschiedlichen Nationen…
  • Münster.- Mit einem "Kennenlernangebot" begrüßt die Stadtbücherei ihre Neukunden ab 18 Jahren.  Diese können gegen einen geringen Aufpreis bei der Anmeldung die Medien der Stadtbücherei für einen Monat kostenlos nutzen (Ausnahme CDs und Filme). Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 26.05.2006 mit.
  • Münster.- Ein Mittel gegen Langeweile bietet die Stadtbücherei am Hansaplatz Kindern ab vier Jahren:  Sie lädt zum Bastelspaß ein. Das Angebot gilt täglich vom 26. Juni bis zum 8. August und ist kostenlos. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 23.06.2006 mit.
  • Münster. Die Aussichten sind gut, dass das WDR-Musikfest 2009 in Münster ausgetragen wird. "Die Gespräche zwischen Stadt und WDR verlaufen ausgesprochen positiv", so Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann. "Auch mehrere mögliche Sponsoren haben bereits signalisiert, dass sie sich für diese herausragende Veranstaltungsreihe engagieren würden", so der Oberbürgermeister. OB Tillmann: Mehrere Sponsoren…
  • Die Universitäts- und Landesbibliothek und ihre Zweigstellen haben von Karfreitag, den 22. April, bis einschließlich Ostermontag, den 25. April, geschlossen. Gleiches gilt auch für das Archäologische Museum und das Bibelmuseum. Auch "Die Brücke" und der Hochschulsport sowie alle Service-Einrichtungen, vom AStA über das Studierendensekretariat bis zur Zentralen Studienberatung, haben ebenfalls…