AWO Ortsverband lauschte Texten der Wolbecker Autoren Heinrich Füser und Illa Andreae

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. Keine Wahl hatten die Mitglieder des Wolbecker Ortsverbands der AWO am Donnerstagnachmittag im Awo-Treff in der Hofstraße: Vorstandswahlen stehen erst 2010 wieder an. Bis dahin gilt es Ersatz zu finden: für den Vorsitzenden Horst-Herbert Camen und seine Stellvertreterin, seine Frau Marlene.

Nachwuchs für bewährtes Fahrwasser gesucht; 

Dringend müsse die Awo neue Mitglieder finden, mahnte Camen. Ansonsten befinde sich die Awo “in ganz bewährtem Fahrwasser”. Ein “Mach weiter so!” erntete Klaus-Peter Eichholz von den Kassenprüfern.

Viel Lob gab es für die Veranstalter der Kreise der Awo, vom donnerstäglichen Themenkreis bis zur Handarbeit oder dem Schachspiel, Literatur-Café und offenem Basteln. Dank gab es auch für die Unterstützer des mit 300 zahlenden Gästen wieder gut besuchten Senioren-Karnevals: Den niedrigen Eintrittspreis habe man dem Entgegenkommen der Künstler zu verdanken und Sponsoren aus Wolbeck.

Eine Rolle als Kontaktpfleger sieht die Awo für sich beim “Netz kleine Hilfen”, das von ihr und den beiden Kirchengemeinden getragen wird.

Eine Anfrage der Münster-Tafel auf Nutzung als Ausgabestelle habe man ablehnen müssen: Bei dem großen Andrang sei der schmale Bürgersteig vor dem Treff ein Risiko.

In den Räumlichkeiten des Treffs hat sich etwas getan: neuer Fußboden, neue Schaukästen. Für den August freut sich die Awo auf Renovierungsarbeiten: Der Autolärm stört massiv und auch Energie ließe sich einsparen.

Gern ist der Vorsitzende und Ex-Hippenmajor für Späße und Kurioses zu haben. So listete er auf, dass die Kasse des Ortsverbandes von nicht weniger als fünf Stellen geprüft werde.

AWO Ortsverband lauschte Texten der Wolbecker Autoren Heinrich Füser und Illa Andreae

Dann widmete sich die Versammlung dem Plattdeutschen: Elisabeth Georges aus Hiltrup präsentierte Augustin Wibbelt, Heinrich Füser und Illa Andreae.

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/vereine/awo&sort=asc&timed=true}