Austausch zum Bürgerhaushalt für Münster auf den Wochenmärkten

Wo könnte die Stadt zusätzliche Einnahmen erzielen?

Zuletzt aktualisiert 24. August 2020.

Münster (SMS) Wo sind städtische Ausgaben verzichtbar? Wo könnte die Stadt zusätzliche Einnahmen erzielen? In der vierten Runde des Bürgerhaushaltes werden dafür Vorschläge gesucht – schriftlich, am Telefon und im städtischen Internetportal (www.buergerhaushalt.stadt-muenster.de).

Auch auf den Wochenmärkten können Münsteranerinnen und Münsteraner die Frage „Wie und wo kann man Geld sparen?“ mit Vertretern des Beirats Bürgerhaushalt und der Stadtbezirke diskutieren.

Termin für Wochenmarkt in Handorf

Handorfer Wochenmarkt mit Stand.Am Dienstag, 12. April, stehen auf dem Wochenmarkt in Handorf von 14 bis 17 Uhr die Beiratsmitglieder Klaus Kasimier, Jörg Rostek und Hannelore Wiesenack-Hauß sowie Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek zum Gespräch über den Bürgerhaushalt für Münster zur Verfügung.

Beirat auf dem Wochenmarkt in Wolbeck

Wochenmarkt in Wolbeck

Szene vom Wochenmarkt in Wolbeck

Auf dem Wochenmarkt in Wolbeck wird der Beirat Bürgerhaushalt am Mittwoch, 13. April, präsent sein. Zunächst von 14 bis 17 Uhr mit Hannelore Wiesenack-Hauß sowie von 14 bis 16 Uhr mit den Mitgliedern der Bezirksvertretung Südost, Kurt Pölling und Willi Schriek.

Bezirksbürgermeister auf Wochenmarkt in Hiltrup

Am Freitag, 15. April, vertreten von 9 bis 12 Uhr Lambert Lucas und Hannelore Wiesenack-Hauß sowie Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt den Bürgerhaushalt auf dem Wochenmarkt in Hiltrup.