Ausgezeichnete Chemikerinnen

Münster/Chemie. Der mit 600 Euro dotierte "Procter & Gamble"-Preis wird im Jahr 2009 geteilt: Ausgezeichnet werden  Wiebke Lohmann und  Marion K. Brinks vom Fachbereich Chemie und Pharmazie der Universität Münster.

Die Chemikerinnen nehmen den Preis am Montag, 2. Februar 2009, für ihre herausragenden Leistungen im Rahmen ihrer Dissertationen entgegen.  Professor  Rüdiger Kniep vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden wird den Festvortrag zum Thema âEurožBiominerale als anorganisch-organische Nanokomposite: Über biomimetische Zähne und Gehörsteine" halten. Die öffentliche Feierstunde beginnt um 17.15 Uhr im Hörsaal C2 der Chemischen Institute, Wilhelm-Klemm-Straße 6.

Der "Euro-Procter&Gamble-Preis" wird vom "JungChemikerForum" Münster – der Jugendorganisation der Gesellschaft Deutscher Chemiker – zusammen mit der "Procter&Gamble Service GmbH" ausgeschrieben. Der Preis wird jährlich als Anerkennung für eine herausragende wissenschaftliche Leistung im Rahmen der Diplom- oder Doktorarbeit im Fachbereich Chemie und Pharmazie der Universität Münster verliehen.

Links:

JCF Münster http://www.uni-muenster.de/Chemie.jcfm/jcf-ms.htm

(Visited 35 times, 1 visits today)
Please follow and like us:
Zum Thema.:  Psychologen der WWU Münster untersuchten Narzissmus von Darstellern

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*