Asphaltarbeiten am Angelmodder Weg

Münster/Verkehr. Ab Montag, 15. Juni, setzt das städtische Tiefbauamt den Angelmodder Weg zwischen Agathastraße und Homannstraße wieder instand.

Die Fahrbahn ist auf diesem Abschnitt an mehreren Stellen gebrochen und gerissen. Die Bauarbeiten sind notwendig, um Gefahren vermeiden und die Straßensubstanz langfristig erhalten zu können. Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Engstelle weiterhin über den Geh- und Radweg passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 19. Juni 2009.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Die Stadt Münster gestaltet zurzeit den Gallitzinplatz in Angelmodde neu. Seit Donnerstag, 2. März, lässt das städtische Tiefbauamt die Einmündung der Gallitzinstraße zur Straße Haus Angelmodde aufpflastern. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 03.03.2006 mit. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen. In dieser Zeit ist…
  • Münster-Angelmodde  Rund 50 kranke oder bereits abgestorbene Eichen, Birken und Kiefern an der Waldsiedlung Angelmodde müssen gefällt werden, weil sie für Fußgänger oder Radfahrer auf den Waldwegen gefährlich werden könnten. Dies hat die städtische Forstverwaltung im Amt für Grünflächen und Umweltschutz festgestellt, nachdem sie die Bäume gründlich unter die Lupe…
  • Die Hochzeits-Torte kam zu Fuß(agh) Münster-Angelmodde. Helfer des Sparda-Münster City Triathlon waren am Sonntag auch in Angelmodde im Einsatz. Die Kreuzung Alter Postweg und Angelmodder Weg ist durchaus riskant, weiß Susanne Niederlehner: Eine Bodenschwelle, dann scharf rechts – sie hat mit lautem Rufen schon manchen Radfahrer bewogen, den Lenker fest in die Hand zu…
  • Mit Spürnasen dem Müll hinterherMünster-Angelmodde. Guten Zuspruch hatte die Aktion „Sauberes Münster“ am Samstag in Angelmodde zu Lande und zu Wasser. Zwei Dutzend ehrenamtliche Helfer fanden in Angelmodde-Dorf am Dorfplatz zusammen, da war eine weitere Gruppe schon mit einem Kanu unterwegs. Drei Hunde machten auch mit. Insgesamt weniger Müll als in den Vorjahren erwartete…
  • Sendenhost-Albersloh. Sie ist weg, die alte Staustufe in der Werse auf halbem Weg des Werse-Radweges zwischen Wolbeck und Albersloh. Samt Häuschen. Am Mittwoch arbeiteten zwei Bauarbeiter mit Baggern an und halb in der Werse. Auf 47 Metern Länge kann sich das Wasser zwischen teils tonnenschweren Steinen durch Lücken in den…
Follow by Email
RSS