Arzneipflanzengarten der Universität Münster öffnet am 1. Juli

Rundgänge unter Einhaltung der Abstandsregelungen möglich / Führungen bleiben vorerst aus

Münster (WWU). Nach mehrmonatiger Corona-Pause öffnet auch der Arzneipflanzengarten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) am 1. Juli wieder seine Pforten. Unter Einhaltung der Abstandsregelungen und Hygienevorschriften können sich Besucherinnen und Besucher auf einen Rundgang über die rund 2.500 Quadratmeter mit mehr als 200 Arznei-, Nutz- und Giftpflanzenarten machen. Lavendel, Wilde Malve, Ringelblume und Tausendguldenkraut gehören zu den Pflanzen, die derzeit auffällig bunt blühen.

Die Öffnungszeiten des Gartens an der Corrensstraße 48: montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr. Führungen finden vorerst nicht statt.