Angelmodde und die Familia sacra: Führung

Leben und Wirken der Fürstin Amalia von Gallitzin sind Schwerpunkt der Führung, die Sigrid Bernitz von Statt-Reisen in Münster-Angelmodde anbietet. Die Fürstin hatte in Angelmodde ihren Sommer-Wohnsitz, brachte ihren Kindern in der Werse das Schwimmen bei. Das Gallitzin-Museum lockt mit einer Dauer- und immer wechselnden Kunst-Ausstellungen; das im April eingeweihte Gallitzin-Denkmal lädt zum Verweilen ein. Seine Sandstein-Quader erinnern auch an Freiherr Franz von Fürstenberg und Bernhard Overberg, zwei, die sich im 18. Jahrhundert um die Schulreform verdient machten.
Führungstermine in Münster-Angelmodde:

  • 24. Juni 2006, 15 Uhr
  • 5. August 2006,  15 Uhr
  • 17. September, 14 Uhr.

Treffpunkt jeweils vor dem Eingang der St. Agatha-Kirche.

Bitte gib der Seite ein

Über Andreas Hasenkamp

Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Zeige alle Beiträge von Andreas Hasenkamp →