Amelsbüren: Werner Gottenbusch feiert 90. Geburtstag

Münster.- Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann hat Werner Gottenbusch zum 90. Geburtstag (am 27. Juli) gratuliert. In seinem Glückwunschschreiben erinnerte er an die Tätigkeit des Jubilars  als Mitglied der
Vertretung der ehemaligen Gemeinde Amelsbüren in der ersten Hälfte der 70er Jahre.

Werner Gottenbusch war 43 Jahre lang – von 1936 bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1979 – bei der Stadt Münster als Technischer Angestellter im Vermessungs- und Katasteramt beschäftigt. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 26.07.2006 mit.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Helmut Böhnke aus Amelsbüren feiert am Dienstag, 17. April, seinen 80. Geburtstag. Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann gratuliert ihm dazu im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt. In seinem Glückwunschschreiben würdigt der OB der Stadt Münster das bürgerschaftliche Engagement des Jubilars. Helmut Böhnke war vor der kommunalen Neuordnung bis…
  • Münster.- Bernhard Klaßing feiert am Sonntag, 30. Juli, seinen 70. Geburtstag. Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann gratuliert ihm dazu in einem Glückwunschschreiben und dankt ihm für sein ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement. Bernhard Klaßing war von 1969 bis zur kommunalen Neugliederung Gemeindevertreter in der früheren Gemeinde Amelsbüren.
  • Münster-Amelsbüren. Eine „kurzweilige Autorenlesung“ mit Hannes Demming war versprochen, das bekamen die  drei Dutzend Gäste im Fachwerk-Ambiente auch. Der langjährige Leiter der Niederdeutschen Bühne in Münster,   weit über die Grenzen Münsters bekannt als Sprecher, Autor, Sänger und Übersetzer westfälischer Mundart las am Mittwochabend in der alten Küsterei, jetzt Pfarrbibliothek St.…
  • Im gestern (20.10.2005) präsentierten Bädergutachten wird vorgeschlagen, das Bad in Amelsbüren als eines von mehreren Hallenbändern voraussichtlich in drei Jahren zu schließen. „Unser voller Einsatz als CDU Amelsbüren wird in den nächsten Wochen darin bestehen, auszuloten, ob eine Chance besteht, das Amelsbürener Bad zu erhalten. Allerdings wäre es trügerisch und…
  • Der geplante Autobahnanschluss für Amelsbüren an die A1 gibt Anlass zu zwischenparteilichen Liebenswürdigkeiten. Zu den Veröffentlichungen der SPD-Landtagsabgeordneten Svenja Schulze erklärt Stefan Weber, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion: "Offensichtlich hat die Landesregierung im Bermuda-Dreieck der unaufgeräumten Schreibtische den Antrag der Stadt Münster für den Autobahnanschluss wiederentdeckt. So erfreulich die Entwicklung ist,…
Follow by Email
RSS