AlumniUM begrüsst 2000. Mitglied: Absolventen-Netzwerk der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Zuletzt aktualisiert 25. Dezember 2015 (zuerst 14. Dezember 2007).

Münster, 14.12.2007. Das 2000. Mitglied konnte „AlumniUM“, das Ehemaligen-Netzwerk der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster, begrüßen.

Lisa Maria Louis hat an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät VWL studiert und ist Absolventin des Abschlussjahrgangs des Sommersemesters 2007. Die Geschäftsführerin von AlumniUM, Alexandra Rohlmann, überreichte der Absolventin auf einer Diplomfeier eine Flasche Champagner als Begrüßungsgeschenk.

Mit nun über 2.000 Mitgliedern ist AlumniUM eines der am schnellsten wachsenden Absolventennetzwerke im deutschsprachigen Raum. Als fester Bestandteil der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hat der Verein trotz seiner noch jungen Historie bereits viel für die Mitglieder des Netzwerks und vor allem für die Fakultät erreicht.

Absolventenbuch in 6. Auflage

Seit 2005 legt AlumniUM gemeinsam mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät beispielsweise das Absolventenbuch auf, das bereits in der 6. Auflage erscheint.

Ehemaligen unterstützen die Fakultät

Die Ehemaligen unterstützen die Fakultät auch finanziell. Mit der ProCampus Initiative, einem Ideenwettbewerb finanziert aus dem Absolventenbuch, wurden 15.000 Euro zur Verbesserung der Studienbedingungen innerhalb des Fachbereichs zur Verfügung gestellt. AlumniUM hat auch für die Zukunft ambitionierte Ziele: Der neue Internetauftritt (www.alumnium.net), der zu Weihnachten online gehen wird, enthält viele neue Funktionen für die Mitglieder. Für 2008 sind wieder viele Veranstaltungen für alle Altersgruppen der Ehemaligen geplant. Aktuelle Informationen unter www.alumnium.net. Link: AlumniUM (http://www.alumnium.net)

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Belohnung für vollbrachte Leistungen, aber auch Anreiz für künftige Anstrengungen sollen die Universitätspreise sein, die Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles beim Neujahrsempfang am 11. Januar im Schloss zu Münster für das Jahr 2007 verlieh.  Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Lehrpreis der WWU Münster für 2007 teilen sich der…
  • Münster/Hochschulen. Das Institut für Didaktik der Geographie der Universität Münster ist am 20. und 21. November 2009 Gastgeber für das Bundesfinale des Schülerwettbewerbs „JANUS - Geographie bilingual". Geographie zweisprachig: Bundesfinale des Schülerwettbewerbs "Geographie bilingual" an der WWU Der deutschlandweite Wettbewerb richtet sich an 16- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler. Er…
  • Münster/Hochschulen. "Lernst Du auch ordentlich?", "Schläfst Du auch genug?", "Isst Du auch vernünftig?": Studierende, die derartigen Fragen beim Besuch der Eltern aus dem Weg gehen möchten, sollten ihre Mütter und Väter zum "Elternalarm" einladen. Denn beim fünften Besuchs-Wochenende für die Eltern der Studierenden vom 29. bis 31. Oktober 2010 bleibt…
  • Münster. Mit einem Sektempfang und dem âEurožobligatorischen" Nachwächterrundgang durch Münster wurden kurz vor Ostern die Neuankömmlinge des internationalen Erasmus Mundus Masterstudiengangs "Euro-Geospatial Technologies" in Münster begrüßt. Nach sechs Monaten in Spanien oder Portugal reisten die 20 Studierende an, um am Institut für Geoinformatik der WWU das zweite von drei Semestern…
  • Münster/Universität. Im Juni und Juli blickte die Welt während der Fußball-Weltmeisterschaft auf Südafrika, nun kommt Südafrika nach Münster: Die Universität Münster beteiligt sich an dem Netzwerk "IRUN" (International Research Universities Network), bestehend aus mehreren europäischen Partnern. Diesem Netzwerk ist es gelungen, 1,5 Millionen Euro aus dem prestigeträchtigen Erasmus-Mundus-Programm "External Cooperation…
Follow by Email
RSS