„Alltagsmenschen“ bald zurück in Telgte

Teilen heißt kümmern!

Vom 25. November bis 25. Januar werden erneut Skulpturen aus der Reihe „Alltagsmenschen“ der Wittener Künstlerin Christel Lechner in der Innenstadt von Telgte im Kreis Warendorf zu sehen sein. Darunter sind „alte Bekannte“, aber auch neue Figuren.

Auf einem Rundgang durch die Telgter Altstadt können die Besucher einen Großteil der beliebten Skulpturen wiedersehen, es werden aber auch neue Figuren dabei sein. Die Ausstellungsdetails sind noch in Planung und werden zeitnah an dieser Stelle bekannt gegeben.

Bis auf wenige „alte Bekannte“ handelt es sich um  neue Arbeiten. Sie begegnen den Besucherinnen und Besuchern regungslos und doch ausdrucksstark. Die Betonfiguren haben einen ganz besonderen Ausdruck und die Inszenierungen lassen viel Spielraum für eigene Phantasie.

Die Künstlerin Christel Lechner zählt Telgte zu einem ihrer Lieblingsausstellungsorte. Wir freuen uns sehr, dass wir die entgangene Ausstellungszeit im Winter nachholen können!

 Wartezimmer Tänzer 

Bildhauerin Christel Lechner

1982 legte die Bildhauerin Christel Lechner die Meisterprüfung in Keramik an der Werkkunstschule Münster ab. Sie lebt und arbeitet in Witten. Seit 1988 befasst sie sich intensiv mit dem Material Beton und arbeitet an lebensgroßen Skulpturen. Die Kunstschaffende stellt seitdem national und international aus. 2009 und 2015 waren die ALLTAGSMENSCHEN bereits in Telgte zu sehen.