Algorithmen und Informationstechnologien in den Sommerferien

Potsdam/Münster. Für ein ganz besonderes Sommerferienerlebnis hat sich ein Schüler aus Münster dieses Jahr entschieden: Gemeinsam mit rund 40 Jugendlichen aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich nahm der 18-jährige Julius Vornhecke am Sommercamp des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) teil, um sich mit Algorithmen und aktuellen Trends der Informationstechnologien zu beschäftigen.

Der Münsteraner Julius Vornhecke schnuppert in den Sommerferien Campusluft. Foto: HPI/J. Schwaibold
Julius geht seit einem Jahr im Nordwesten von Großbritannien zur Schule und wird dort nächstes Schuljahr sein internationales Abitur machen: „Mit Computern zu arbeiten, macht mir großen Spaß, die Informatik ist aber noch relativ neu für mich. Das Sommercamp ist eine schöne Gelegenheit, mehr darüber zu erfahren.“

Tiefer in die Informatik einzusteigen, dazu hatte Julius vom 15. bis 19. August ausreichend Gelegenheit: Neben dem Erlernen von Programmiersprachen haben sich die Schülerinnen und Schüler vor allem mit dem Thema Anwendungssoftware beschäftigt und in kleinen Entwicklerteams an ersten eigenen Applikationen gearbeitet. Julius und sein Team haben für den Messenger-Dienst Telegram einen Bot entwickelt, über den User gezielt miteinander in Austausch treten können, um beispielsweise gemeinsam Spiele zu spielen.

Der Ferienspaß kam für Julius dennoch nicht zu kurz: Am Rande von Programmiersprachen und Algorithmen blieb noch ausreichend Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und sich mit den Informatik-Studierenden auszutauschen, die das Camp betreuten. Für Julius steht noch nicht fest, was er nach dem Abitur studieren will. Er schaut sich derzeit verschiedene Fachgebiete an, bevor er sich entscheidet. Vorstellen kann er sich ein Informatik-Studium aber auf jeden Fall.

Im Rahmen der Schülerakademie bietet das HPI zahlreiche Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler an, die mehr über die Anwendungsgebiete der Informatik und über die Studien-und Berufsmöglichkeiten erfahren möchten.

Weitere Informationen zu den Angeboten der HPI-Schülerakademie finden Sie unter: https://hpi.de/schuelerakademie

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*