Aktiv für mehr Klimaschutz: Bürger von Münster aktiv

Münster/Hafenfest. "Münster packt's": Gleich mehrere hundert Besucherinnen und Besucher des Hafenfestes unterschrieben am Wochenende den "Bürgerpakt für Klimaschutz", den das städtische Umweltamt ins Leben gerufen hat.

Sie verpflichten sich damit, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen, indem sie zum Beispiel für kurze Wegstrecken nicht das Auto sondern den Bus oder das Fahrrad benutzen, herkömmliche Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzen und auf den Standby-Betrieb am Computer oder Fernseher verzichten. Mit Hilfe des Bürgerpaktes will die Stadt ihrem ehrgeizigen Ziel, bis 2020 wenigstens 40 Prozent Kohlendioxid einzusparen, ein gutes Stück näher kommen. Die Helferinnen und Helfer der Aktion werden auch in den nächsten Wochen bei verschiedenen Veranstaltungen weiter für den Bürgerpakt werben. Informationen und ein Online-Formular für die Selbstverpflichtung finden Interessierte auch über Münsters Stadtnetz unter www.muenster.de/stadt/umwelt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster/Klimaschutz. Der für Mittwoch, 18. März, im Rathaus geplante Auftaktabend zum "Bürgerpakt für den Klimaschutz" findet nicht statt. Das städtische Amt für Grünflächen und Umweltschutz hat die Veranstaltung wegen der geringen Anmeldezahlen abgesagt. Das städtische Amt für Grünflächen und Umweltschutz hat die Veranstaltung wegen der geringen Anmeldezahlen abgesagt.
  • Münster. Die Stadt Münster verbündet sich mit ihren Bürgerinnen und Bürgern im Klimapakt. Mit ihrer Hilfe will die Stadt dem selbst gesteckten Ziel, bis 2020 wenigstens 40 Prozent Kohlendioxid einzusparen, ein gutes Stück näher kommen. "Wir wollen mindestens 10 000 Münsteraner überzeugen, sich verbindlich für den Klimaschutz einzusetzen. Mit dieser…
  • Europaweites Netzwerk ehrt die Stadt Münster / Lokale Antworten auf globalen Klimawandel Münster (SMS) Ressourcen schonen, Energie sparen, Waren regional beschaffen – und damit auf lokaler Ebene das Wohlergehen aller Menschen dieser Erde im Blick haben: Das ist Hauptanliegen des europaweiten Klima-Bündnisses. 25 Jahre lang ist die Stadt Münster bereits…
  • Münster. Nicht einmal zwei Punkte hinter der Titelträgerin Stockholm mit einem Gesamtergebnis von 155,4 Punkten lag Münster bei der Ausscheidung zur Europäischen Umwelthauptstadt. Die EU-Kommission hat die Detailergebnisse in einem Report veröffentlicht. Unter der Adresse http://ec.europa.eu/environment/europeangreencapital/green_cities.html kann man die Expertenbewertung und das Juryvotum im Einzelnen nachlesen. Zu zehn Fachgebieten wie…
  • Münster.-  Erfolgreicher Klimaschutz ist immer Teamarbeit. Damit die   Mannschaft vor Ort noch größer und bunter wird, hat das städtische Amt für Grünflächen und Umweltschutz die langfristig angelegte Kampagne "Klima sucht Schutz in Münster" entwickelt. Ziel ist es, dass globale Thema Klimaschutz noch stärker vor Ort zu verankern. Gestartet wird mit…
Follow by Email
RSS