Abrissarbeiten: Münzstraße am Wochenende gesperrt

25. Januar 2023 Aus Von PM

Münster (SMS). In beide Fahrtrichtungen ganztägig gesperrt wird am Samstag und Sonntag, 28. und 29. Januar, die Münzstraße zwischen Hollenbecker Straße und Buddenstraße. An diesen beiden Tagen wird das Eckgebäude Münzstraße 15 abgerissen. Damit ein großer Abbruchbagger genug Raum hat, ist die Vollsperrung notwendig. Zusätzlich nutzen die Stadtnetze Münster die Gelegenheit, um im Bereich der Kreuzstraße die Münzstraße mit einer Fernwärmeleitung zu queren. Um die Auswirkungen auf den Verkehr so gering wie möglich zu halten, hat das Ordnungsamt das Wochenende für die Bau- und Abrissarbeiten genehmigt. 

Da die direkt anschließende Bergstraße ebenfalls gesperrt ist, gilt für den Durchgangsverkehr dieselbe Empfehlung, den Bereich weiträumig über den äußeren Ring zu umfahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger können auf die Promenade ausweichen.

In den drei Wochen nach dem Abriss lassen die Verantwortlichen das Abbruchmaterial abtransportieren und das Baufeld räumen. Der fließende Verkehr soll dadurch möglichst wenig beeinträchtigt werden. Ab etwa Ende Februar beginnt der Bau des neuen Wohnhauses, Bauherr ist ein lokaler institutioneller Investor aus Münster. Weil das Baufeld eng und schwer zugänglich ist, wird es voraussichtlich 18 Monate dauern, bis der Neubau steht. Geplant ist, dass der Durchgangsverkehr auf der Münzstraße in Münster parallel zu den Bautätigkeiten fließen kann.