Aasee: Europas schönster Park liegt in Münster am Wasser

Münster. Im Herzen von Münster, idyllisch am Wasser gelegen, etwa einhundert Hektar groß und am Wochenende regelmäßig von tausenden Menschen besucht liegt Europas schönster Park. Das jedenfalls sagt der Motorenhersteller Briggs & Stratton, Auslober eines anerkannten internationalen Wettbewerbs, über den Aaseepark. Münster liegt an erster Stelle vor dem Maraboupark in Schweden und dem Parc Maupassant de Bois Savary in Allonnes in Frankreich. Oberbürgermeister  Berthold Tillmann nahm die Auszeichnung am Montag, 9. Februar, bei einer Feierstunde am Aasee entgegen.

Aaseepark von Briggs & Stratton zum Europasieger gekürt

Die leichte Erreichbarkeit des Aaseeparks, der für die Münsteraner ein wichtiges Naherholungsgebiet ist, war ein wesentliches Plus in dem europaweiten Wettbewerb. Die facettenreiche Gestaltung – intensiv gepflegte Flächen am "innerstädtischen" Teil des Sees, extensiv bewirtschaftete Landschaftszüge, je weiter der Aaseepark sich in die Umgebung erstreckt, sowie das naturnahe Biotop an der Aa-Mündung – überzeugte die Jury ebenfalls. Wichtig war außerdem die Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. "Rund um den Aasee geht ganz viel", betont Oberbürgermeister Tillmann, der sich über die Auszeichnung freut. "Segeln, Rudern, Tretboot fahren, Kunst genießen, Spazierengehen, Inlineskater fahren, Picknicks veranstalten, Joggen und Chillen – das ist doch enorm vielseitig."

In der Tat ist der Aaseepark, der in drei Abschnitten ab 1926 geschaffen wurde, ein echtes Juwel. Zunächst mit dem Ziel gebaut, die Hochwasser der Aa in den Griff zu bekommen, war schnell klar, welchen hohen Erholungswert das Areal um den künstlich angelegten See bieten konnte. Heute ist der Aasee ein wichtiger Baustein im städtischen Grünkonzept. Er bietet wohnortnahe Erholung für zehntausende Münsteraner. Er ist frei zugängliches Sportareal für gesunde Bewegung. Darüber hinaus ist er mit dem Wewerka-Pavillon und als Standort zahlreicher Skulpturen öffentlicher Kunstraum. Der Aaseepark bietet Lebensraum für viele Vogelarten vom Eisvogel bis zum Austernfischer, und nicht zuletzt ist das Aatal die wichtigste Frischluftschneise für die münstersche Innenstadt.

Oberbürgermeister Tillmann nimmt Auszeichnung entgegen

Seit 2002 lobt Briggs & Stratton, nach eigenen Angaben weltweit größter Anbieter von luftgekühlten Viertakt-Benzinmotoren für Rasenmäher, Generatoren und Hochdruckreiniger mit Hauptsitz in den USA, den Wettbewerb um die schönsten Parkanlagen in ganz Europa aus. Beim diesjährigen Wettbewerb hatten sich neben Münster als Vertreter für Deutschland noch Schweden, Frankreich, Italien, Polen und England beworben.

Wer sich detailliert über den Aaseepark erkundigen möchte, findet Infos im Stadtnetz unter www.muenster.de/stadt/umwelt/gewaesseroekologie_aasee.html.

(Visited 53 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*