Emmerbachgeist der AKG der Session 2016 vorgestellt

Emmerbachgeist der AKG der Session 2016 vorgestellt
„Karneval leben“: Melanie, Emmerbachgeist Ben, Pete und Torben Fleischer sind im Karneval der AKG zuhause. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Amelsbüren. „Wer fährt als Erster im Umzug?“, fragt AKG-Präsident Stefan Schmidt. „Ich“, sagt Ben Fleischer. Er ist der nächste Emmerbachgeist der Amelsbürener Karnevalsgesellschaft.

Emmerbachgeist führt Umzug der AKG Emmerbachgeister an

Am 7. Februar wird er hinter dem AKG-Bobby und dem Spielmannszug den Zug anführen, verkleidet als Cowboy, in einem Cabrio, das sein Vater fährt.  Kinder dürfen auf seine Freigiebigkeit hoffen. Denn was macht die AKG? „Sie werfen Kindern Süßigkeiten zu“, sagt der Sechsjährige. Den Karnevals-Trubel kennt Ben schon vom Mitfahren auf dem Wagen des Elferrats.
Nun ist er, wie Schmidt sagt, „Maskottchen und jüngster Repräsentant“ der AKG. Vorstellen wird sich Ben bei Seniorennachmittag der AKG am 16. Januar. Wie sehr er in der Welt des Karnevals daheim ist, zeigt seine Antwort auf die Frage, wieviele Gäste denn beim Seniorennachmittag dabei sein werden: „111, glaube ich“.

Entspannte Karnevals-Familie im Heim des AKG-Präsidenten

Das Verkleiden liegt Ben – die Kiste mit den Kostümen, „die muss immer im Wohnzimmer stehen“, wie seine Mutter Melanie sagt. Er besucht die Paul-Gerhardt-Schule, seine Hobbys sind Fußball, Schwimmen und Tennis.
Ganz entspannt ist er mit der ganzen Familie  beim Pressetemrin dabei, der beim   Präsidenten der AKG stattfindet, im Heim von Christina und Stefan Schmidt in Amelsbüren.
Wie sein Vorgänger René Fischer ist Ben ein Spross aus den Elferrat. Sein Vater Torben ist Sprecher des Rats, seit 2007 dessen Mitglied. Zur AKG kam die Familie aus Hiltrup jedoch über Bens Mutter Melanie. Die war beruflich viel in Amelsbüren unterwegs, schloss sich der AKG an, war dort Senatorin und Kassiererin. Auch der zweijährige Pete war schon beim Rosenmontags-Umzug. „Wenn es nicht zu laut ist, findet er es gut“, sagt Melanie Fleischer.  Und Bens Antwort auf die Frage, ob er Emmerbachgeist sein wolle, hieß gleich: „Ja, mach‘ ich“. „So ist das, wenn die Familie Karneval lebt“, sagt Melanie Fleischer.

Der Emmerbachgeist und seine Familie kennen sich gut aus. „Da kann ich mich echt zurücklehnen“, sagt Christiane Steinkamp. Sie kümmert sich um den nun dritten Kinderkarneval und das Kinderprinzenpaar der AKG, Nora Hügel und Jan Berning.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*