700 Kilometer mit dem Rad von Münster nach Kristiansand

700 Kilometer mit dem Rad von Münster nach Kristiansand
Neun Radler und ein Oberbürgermeister: Jürgen Stockel (l.) fährt mit nach Kristiansand. Foto: Stadt Münster.

Münster (SMS) Neun Fahrradbegeisterte aus Münster und dem Münsterland starteten vor dem Rathaus zu einer Radtour nach Kristiansand. Oberbürgermeister Markus Lewe und Ratsmitglied Thomas Kollmann, Mitglied des Partnerschaftsvereins Münster-Kristiansand, verabschiedeten sie vor dem Rathaus zu ihrer mehr als 700 Kilometer langen Fahrt.

OB Lewe verabschiedete Fahrradgruppe zu Partnerstadt-Tour

Die tiefe Freundschaft zwischen Münster und der südnorwegischen Partnerstadt besteht seit nunmehr über 40 Jahren. Da lag es in der Fahrradhauptstadt nahe, auch mal zu einer Besuchsreise per Rad aufzubrechen. Die Tour hat Jürgen Stockel vom Partnerschaftsverein mit Unterstützung der Stadt geplant. Start war am Samstag, 15. August, die Ankunft ist für den Nachmittag des 28. August vorgesehen.

Geplant ist eine Reisegeschwindigkeit von 16 km/h, sodass bei einer guten Einteilung etwa 80 Kilometer pro Tag zurückgelegt werden. Auf norwegischer Seite sind auch einige kleine Höhen zu erklimmen. Die Route führt westlich vorbei an Bremen und Hamburg bis Kiel. Mit der Fähre setzt die Gruppe über nach Oslo. Von dort radelt sie auf der sagenumwobene Nordseeroute entlang der südnorwegischen Küste bis Kristiansand.

700 Kilometer mit dem Fahrrad von Münster zur Partnerstadt Kristiansand

Deputy Mayor Jörgen Kristiansen wird die Besucher offiziell empfangen. Im Gegenzug wird die Radgruppe ein Grußwort von OB Lewe übergeben. Die Rückkehr nach Münster ist für den 30. August vorgesehen.

(Visited 94 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Münster-Almelo und die Fritten von Den Haag

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*