60 Wolbecker Radfahrer eroberten Warendorf

Radfahrer auf dem Wolbecker MarktplatzMünster/Warendorf. Mit einer solchen Resonanz hatten die Veranstalter von Wolbeck-Marketing im Bürgerforum nicht gerechnet. 60 Fahrradfahrer hatten sich am Marktplatz in Wolbeck eingefunden, um an der Fahrradtour nach Warendorf teilzunehmen. Eine so große Fahrradtruppe hat Wolbeck wohl seit mehreren Jahren nicht mehr erlebt.

Unter der Leitung von Manfred Wienzek und der umsichtigen Verkehrsbetreuung von Hans Rath machte sich die über hundert Meter lange Kolonne bei herrlichem Wetter auf nach Warendorf. Grundlage war der bereits im vergangenen Jahr ausgearbeitete Radweg, der auch als Fahrradkarte von Wolbeck-Marketing vorliegt. Die Warendorfer staunten nicht schlecht, als die munteren Wolbecker ausströmten, um die Gaststätten um den Warendorfer Markt zu erobern. Dort gab es ausreichend Gelegenheit, um mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen sowie mit Eis, die verbrauchten Kalorien wieder aufzufüllen.
Nach einer weiteren Besichtigung  der Stiftskirche in Freckenhorst kam der Fahrradlindwurm wohlbehalten wieder in Wolbeck an.
Josef Leifert teilte die Termin für drei weitere von Wolbeck-Marketing in diesem Jahr noch geplanten Fahrradtouren mit:

Weitere Radtouren:

  • Sonntag, den 09. August 2009 nach Drensteinfurt,
  • Sonntag, den 06. September 2009 mit dem Ziel, den Rundkurs 110 abzufahren sowie am
  • Sonntag, den 04. Oktober 2009 mit der Spazierfahrt um Wolbeck.

Außerdem weist die Arbeitsgruppe Wolbeck-Marketing darauf hin, dass die Fahrradkarten nach wie vor an den bekannten Verteilstellen zur Abholung bereit liegen.

(Visited 74 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Wolbeck-Giro, eine Fahrradtour der besonderen Art

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*