30 Wochenmarkt-Stände werden ab Mittwoch zurückverlegt

30 Wochenmarkt-Stände werden ab Mittwoch zurückverlegt
Flohmarkt in Münster an der Promenade

Zuletzt aktualisiert 8. Oktober 2020 (zuerst 5. Oktober 2020).

Münster (sms). Marktbeschicker auf dem Prinzipalmarkt in Münster, vor der Bezirksregierung oder auch vor dem LWL-Museum – sie gehörten in den vergangenen Monaten zum typischen Wochenmarkt-Bild in Münster.

Weil die Corona-Pandemie im Frühjahr ein Umdenken bei der Durchführung des Marktgeschehens nötig machte, auch um Abstands- und Hygieneregeln entsprechen zu können, wurde der Markt entzerrt, die Stände auf deutlich größerer Fläche verteilt.

Erster Schritt zur Normalität: 30 Stände zurück zum Domplatz, andere zum Modehaus Schnitzler

Mit den hierbei gemachten Erfahrungswerten – sowohl auf Seiten der Veranstalter wie auch auf Seiten der Kundschaft – wird sich die Situation nun ab dem kommenden Mittwoch, 7. Oktober, wieder etwas verändern und ein erster Schritt hin zur Normalität erfolgen: Rund 30 Wochenmarktstände werden auf den Domplatz zurückverlegt, derer acht sollen auf der nunmehr zusätzlich genutzten Straße hinter dem Modehaus Schnitzler platziert werden.

Dies bedeutet im Umkehrschluss: Der Busverkehr kann wieder über die Straßen Domplatz, Michaelisplatz und Prinzipalmarkt geführt werden. Die hier provisorisch installierten Stromversorgungen werden komplett zurückgebaut.

Zahl der Wochenmarkt-Stände in Münster bleibt

Die Gesamtzahl der Wochenmarkt-Stände verändert sich dadurch nicht, sie bleibt stabil bei 117. Die Stadt ging bei der Neuplanung zudem ungewöhnliche Wege – am Montag vor zwei Wochen wurde bereits eine Stellprobe aller Stände vorgenommen. Um nun den Abstand und die Hygieneregeln weiterhin einhalten zu können, werden einige Stände also neu platziert. Andere coronabedingte Maßnahmen gelten weiterhin: So bleiben die Blumenstände an ihrem jetzigen Standort, die Imbissstände behalten vorerst ebenso ihren Bereich auf dem Westfalenfleiß-Parkplatz. Die Maskenpflicht gilt weiterhin, auf Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände beim Besuch des Marktes ist zu achten.

Die städtische Übersichtskarte mit allen Veränderungen auf dem Wochenmarkt wird in den kommenden Tagen entsprechend angepasst. Diese findet sich unter
geo.stadt-muenster.de/wochenmarkt/

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Beuys und Oldenburg: „Making of“ für die Skulptur Projekte 1977Münster (SMS) Als Journalist hat Erhard Obermeyer während der ersten Skulptur Projekte Münster im Jahr 1977 die Entstehung wichtiger Kunstwerke in Wort und Bild begleitet. Er hielt den Aufbau der „Giant Pool Balls“ von Claes Oldenburg (Foto) ebenso fest wie etwa das Gießen des Fettkeils von Joseph Beuys, der später…
  • Münster.  Die Erhaltung von Kulturdenkmälern ist ihr Job: Denkmalpfleger beurteilen, ob Gebäude erhaltenswert sind. In einem Vortrag am Donnerstag, 24. Januar 2008, berichten Dr. Oliver Karnau und Dr. Barbara Pankoke, beide tätig beim LWL-Amt für Denkmalpflege, über ihre Arbeit.  Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im LWL-Landesmuseum, Domplatz 10. Organisiert…
  • Münster.- Hanne-Nüte Kämmerer, die Erfinderin der Westfalenstoffe, zählt zu den bedeutendsten Textilkünstlerinnen ihrer Zeit. Dank einer Schenkung kann das Stadtmuseum Münster jetzt einen Wandbehang der Künstlerin mit geklöppelten Motiven präsentieren, der die Virtuosität ihrer Techniken spiegelt. In den 1950-er Jahren schuf Hanne-Nüte Kämmerer (1903-1981) diese wandfüllende Textilarbeit. Aus zwei verschieden…
  • Münster.- Museumsbesuche können ganz schön spannend sein. Das wollen Jugendliche ihren Altersgenossen auf „jungen“ Kommunikationswegen vermitteln. Darum gibt es jetzt den Kooperationsvertrag "Museum im Netz. - Jugendliche schreiben Stadt-Geschichten". Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 14.08.2006 mit. Damit hat Münster eine innovative Form mehr, jungen Menschen…
  • Münster-Wolbeck. Während in Münster Bläserkonzerte erklingen, klingt im Stadtteil Wolbeck die Ausstellung "Engel berühren" mit einem spontan organisierten Konzert und einem Beisammensein aus. Adventskonzerte mit Bläsermusik erklingen am Samstag und Sonntag, 3./4. Dezember, von 17 bis 17.30 Uhr vom Sentenzbogen des Stadtweinhauses am Prinzipalmarkt. Es spielt das neue Blechbläserensemble des…
Follow by Email
RSS