April 2016

Kölner Band „Brings“ begeistert im Jovel mit Stücken aus zwei Leben 1

Kölner Band „Brings“ begeistert im Jovel mit Stücken aus zwei Leben

Zuletzt aktualisiert 6. März 2018.

Münster. Rock und Balladen, Hip-Hop, Stimmungs-Musik zum Mitsingen – die Kölner Band „Brings“ bot alles am Samstag im Jovel. Die Band hält es nicht lange auf der Bühne. Gerade liefert die Posaune (Schnucki aka Michael Theissing-Tegeler aus Münster) ein Solo ab, da taucht der Sänger Peter Brings auf dem Podest der Techniker mitten im Saal auf – sie habe ja den gleichen Rock an wie sein Bruder, sagt er zu einem kleinen Mädchen mit Brings-Hut und -Rock, das auf Papas Schultern (auch er mit selbigem Hut) das Konzert verfolgt. Weiterlesen »Kölner Band „Brings“ begeistert im Jovel mit Stücken aus zwei Leben

Für den Diakonat der Frau 1

Für den Diakonat der Frau

Zuletzt aktualisiert 4. Mai 2018.

Münster. Eine Frau darf nicht Diakonin sein in der katholischen Kirche: Dies zu ändern, dafür sprach sich der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Professor Dr. Thomas Sternberg am Freitag bei der zentralen Feier der bundesweiten Feier des Tags der Diakonin in der Petri-Kirche aus.Weiterlesen »Für den Diakonat der Frau

Münster: Neuer Einzelhandel im Aaseemarkt

Zuletzt aktualisiert 2. Mai 2016.

Münster (SMS) Im nördlichen Teil des Aaseemarktes soll das Einzelhandelsangebot attraktiver werden. Hierzu hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Bauindustrie (WBI) den vorhabenbezogene Bebauungsplan „Goerdelerstraße / Delpstraße / Von-Witzleben-Straße“ erarbeitet. Es ist geplant, das bestehende Gebäude abzureißen und durch einen neuen Lebensmittelmarkt mit ca. 1200 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie zusätzlichen Gastronomie- und Shop-Angeboten zu ersetzen.
Weiterlesen »Münster: Neuer Einzelhandel im Aaseemarkt

Münsters Haushalte: Rückblick auf zehn Jahre

Zuletzt aktualisiert 2. Mai 2016.

Münster (SMS) In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Haushalte in Münster um 14,5 Prozent gestiegen. Ein Wert, der in direktem Zusammenhang mit der wachsenden Zahl der Bevölkerung steht. Die Statistikdienststelle im Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung ermittelte, dass es am Ende des vergangenen Jahres 166 630 Haushalte in Münster gab, was einem Plus von 1,8 Prozent zum Vorjahr entspricht. Bei der Auswertung der Entwicklung der vergangenen Jahre ist zu beachten, dass auch die Personen berücksichtigt sind, die zum Jahresende in Flüchtlingswohnheimen gemeldet waren.Weiterlesen »Münsters Haushalte: Rückblick auf zehn Jahre

Dorf-gegen-Heide 2016 mit großem Rahmenprogramm

Dorf-gegen-Heide 2016 mit großem Rahmenprogramm

Zuletzt aktualisiert 6. Mai 2018.

Münster-Wolbeck. Am Mittwoch schlägt wieder die Stunde für das Fußball-Spiel „Dorf-gegen-Heide“, den nicht ganz ernst gemeinten Showdown zwischen Kickern, die dies- oder jenseits der WLE-Gleise wohnen. Um 17.30 Uhr treten am 4.5.2016 auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage am Brandhoveweg zunächst „die wahren Talente“ an – in diesem Jahr die Jungs und Mädels aus Mannschaften der Altersstufe U-9. Weiterlesen »Dorf-gegen-Heide 2016 mit großem Rahmenprogramm

Nächste Schritte im „Projekt York“: Städtebaulicher Entwurf für Wohnquartier

Zuletzt aktualisiert 17. März 2018.

Münster (SMS) Auf dem Areal der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf soll in den nächsten Jahren ein attraktives Wohnquartier entstehen. Planungsgrundlage ist der Entwurf, der sich im städtebaulichen Wettbewerb durchsetzen konnte. Er wird derzeit von den Verfassern in Abstimmung mit der Planungsverwaltung weiterentwickelt. Über den aktuellen Stand der Planung können sich alle Interessierten am Donnerstag, 12. Mai, informieren. Um 18.30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Markus Lewe die Informationsveranstaltung bei Westfalenfleiß, Kesslerweg 38 in Gremmendorf.Weiterlesen »Nächste Schritte im „Projekt York“: Städtebaulicher Entwurf für Wohnquartier