März 2006

Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämie- und Lymphompatienten e.V.

15 Jahre Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämie- und Lymphompatienten e.V. (S.E.L.P. e.V.) in Wolbeck

1990 lernten sich die beiden Leukämie-Patienten Rolf Ashoff und Thomas Sieminski im Rahmen der Behandlung an der Uniklinik Münster kennen und stellten fest, dass es – im Gegensatz zu Vereinen für leukämiekranke Kinder – im gesamten Bundesgebiet keine einzige Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit Leukämien, Lymphomen und ähnlichen Blut-Systemerkrankungen gab. Um sich gegenseitig zu unterstützen und Patienten mit laienverständlichen Informationen zu versorgen, gründeten sie die S.E.L.P. e.V.

Weiterlesen »Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämie- und Lymphompatienten e.V.

Wettstreit der Fischstäbchen und Kanalratten

Münster.- Bahn frei für Tigerhaie, Wasserfrösche, Seelöwen und Pfeifenfische: Diese und weitere Teams aus den Grundschulen Münsters  treten am Dienstag, 4. April, zu ihrem traditionellen Schwimmsportfest an. Zwölf Mannschaften suchen ab 9.30 Uhr im Hallenbad Mitte den Wettstreit. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit.
Weiterlesen »Wettstreit der Fischstäbchen und Kanalratten

Münster in Behindertenpolitik gut positioniert

Münster.- Münster gehört landesweit zu den Städten mit der größten Erfahrung in der kommunalen Behindertenarbeit. "In mehr als 400 Städten und Kreisen fehlen kommunale Behindertenbeauftragte!" stellte die NRW-Behindertenbeauftragte Angelika Gemkow in diesen Tagen fest und forderte die Kommunen auf, Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen einzusetzen. In Münster geschah das bereits vor nunmehr drei Jahrzehnten, exakt im Jahr 1977. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit.

Weiterlesen »Münster in Behindertenpolitik gut positioniert

Einführung in die Patentrecherche

Wissenschaftler und Gewerbetreibende, die sich mit Technologie beschäftigen, werden früher oder später mit der Patentrecherche konfrontiert. Sei es, um zu vermeiden, dass die eigenen Aktivitäten die Patente Dritter verletzen, oder um herauszufinden, ob die eigenen Entwicklungen tatsächlich neu und erfinderisch sind. Das geht aus dem monatlichen Informationsdienst der Wirtschaftsförderung Münster GmbH vom 07.04.2006 hervor.  Weiterlesen »Einführung in die Patentrecherche

„Handwerk trifft Wissenschaft – Förderpreis für Innovationspartnerschaft 2006“

Mit dem Wettbewerb „Handwerk trifft Wissenschaft – Förderpreis für Innovationspartnerschaft“, der in diesem Jahr zum dritten Mal von der Volksbank Münster und der WGZ Bank ausgeschrieben wird, soll das Handwerk gestärkt und die Zusammenarbeit von Hochschulen und Handwerkern gefördert werden. Das geht aus dem monatlichen Informationsdienst der Wirtschaftsförderung Münster GmbH vom 31.03.2006 hervor.
Weiterlesen »„Handwerk trifft Wissenschaft – Förderpreis für Innovationspartnerschaft 2006“