2000 Schüler können Jugendfilmtage in Münster besuchen

Rund 2000 Schülerinnen und Schüler von elf bis 18 Jahren sind eingeladen, sich am 24. und 25. November bei den "Jugendfilmtagen 2005" im Cineplex in Münster gemeinsam mit ihren Lehrern Spielfilme zu den Themen Sexualität, Liebe, Freundschaft und HIV/Aids anzusehen. Auch die Aids-Kinospots der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) laufen an beiden Tagen.

"Mach’s mit"-Wettbewerb / Anmeldung läuft

Nach den Filmen regen Mitmach-Aktionen im Foyer des Cineplex dazu an, sich persönlich und mit viel Spaß mit den Themen auseinander zu setzen. Außerdem können sich Schulklassen an einem "Mach’s mit"-Motivwettbewerb beteiligen und Plakatideen zur Aidsprävention zu entwerfen. Die Gewinnerklassen erhalten attraktive Preise.

Initiatoren der Filmtage sind die münsterschen Aids- und Sexualpädagogik-Beratungsstellen mit Unterstützung der BZgA. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann übernommen.

Die Jugendfilmtage sind ein Anstoß für Lehrer und Schüler, die Themen Sexualität und Aids im Unterricht aufzugreifen und zu vertiefen. "Auch wenn in Deutschland im Kampf gegen die Ausbreitung von Aids schon viel erreicht wurde, dürfen wir in unseren Präventionsbemühungen nicht nachlassen. Denn Aids ist nach wie vor nicht heilbar", erläutert Monika Brosda, Aidskoordinatorin im Gesundheitsamt der Stadt.

Vorbereitung für Lehrer

Lehrer können sich in einem zweistündigen Workshop am 25. Oktober auf die Jugendfilmtage vorbereiten. Er vermittelt Methoden und Tipps für die jugendgerechte Vor- und Nachbereitung der Filme im Unterricht.

Faltblätter mit dem Programm der Filmtage und einem Anmeldecoupon liegen in den Schulen und bei den Veranstaltern aus. Anmeldung und weitere Information: Aids-Hilfe Münster, Tel. 60 96 00 (9 bis 15 Uhr, freitags 9 bis 12 Uhr), E-Mail jugendfilmtage@aidshilfe.org.

(Visited 32 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Schüler unterstützen Klimaschutz beim Schulwettbewerb "Power Pakt"
Über Andreas Hasenkamp 6437 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*