20 Jahre Nmekorita: ÖWK feiert 20 Jahre Partnerschaft mit Gesicht mit Nigeria

In diesem Jahr feiert der ÖWK St. Nikolaus das 20jährige Bestehen der „Partnerschaft mit Gesicht“ (in der Sprache der Ibo „Nmekorita“) mit der Diözese Umuahia im Südosten Nigerias. Sechs Gesundheitsstationen konnten – z.T. mit Unterstützung des BMZ – mit den dazugehörigen Schwesternwohnheimen im ländlichen Hinterland für Tausende von Menschen gebaut werden, denen keinerlei ärztliche Versorgung zugänglich ist.

BMZ unterstützt Gesundheitsstationen des ÖWK St. Nikolaus

Allein in Umuhu Ezechi und Umgebung sind 18.000 Menschen betroffen. In der BRD kommt ein Arzt auf 200 Personen! In den Gesundheitsstationen arbeiten Ordensschwestern, die als
Krankenschwestern ausgebildet sind, einmal pro Woche kommt ein Arzt, der kleinere Operationen durchführen kann. An dieser Stelle sei all denen gedankt, die mit ihren Spenden den Bau der Stationen ermöglicht haben. Das Gesundheitsprojekt ist jetzt abgeschlossen,
aber das Engagement für Nigeria bleibt. Im Augenblick läuft der Bau des Internats in der Nachbardiözese Ahiara.

ÖWK feiert 20 Jahre Partnerschaft mit Gesicht mit Nigeria

Anlässlich des Jubiläums bietet der ÖWK einen Wandkalender im DIN A3-Format an, der an die Stationen und Begegnungen der Partnerschaft erinnert. Die Bilder sind so gestaltet, dass
sich nicht nur Mitglieder daran erfreuen können. Der Kalender kann für 8,50 € erworben werden, wobei der Erlös weiteren Projekten in Nigeria zu Gute kommt.

Zum Thema.:  Als es kein Weihnachtsgeld gab: Sparklub “Män drin“ feiert Goldenes Jubiläum

ÖWK lädt ein zu einem Gemeindetreff

Am 14. November 2010 lädt der ÖWK zu einem Gemeindetreff ein. Nach dem 11.00 Uhr-Gottesdienst in der St. Nikolaus-Kirche mit afrikanischem Flair wird im Pfarrheim bei afrikanischen Köstlichkeiten und einem Nachtisch aus Zutaten aus dem Fairen Handel weiter gefeiert. Alle sind herzlich eingeladen.

(Visited 36 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*