14. Jüdische Kulturtage mit Klezmer Konzert der Ginsburg Dynastie

Münster. Das „Jiddish Swing Orchestra aus Berlin“ spielt am Dienstag, 14. Mai, um 19 Uhr im VHS-Forum, Aegidiimarkt 2, anlässlich der 14. Jüdischen Kulturtage Münster. Musikalisch ist bei der Ginzburg-Dynastie für alle etwas dabei: von der Osteuropäischen Klezmer-Musik über Swing bis zum Jiddisch-Cabaret. Die Kunst des Klezmers, einer Hochzeits-und Festmusik, wurde in der Familie seit Generationen von Vater zum Sohn weitergegeben. Die Familie Ginzburg ist eine Klezmer-Band aus Berlin in der sechsten Generation. Jahrhundertelang spielten sie in den verschiedensten Ländern, auf Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und präsentieren heute „die Kunst der Klezmorim“ im Herzen Europas als die einzige Klezmer-Dynastie! Zur Dynastie gehören: der Vater der Familie, Igor Ginzburg, (Klarinette, Saxophon, Klavier, Akkordeon, Gesang) und seine drei Söhne – Wlady Ginzburg, (Klarinette, Saxophon, Klavier, Gesang), Jena Ginzburg, (Saxophon, Klavier, Perkussion, Gesang), Dennis Ginzburg (Trompete, Perkussion, Gesang) sowie Cousin Simon Herzwolf (Piano, Gesang). Sie werden ihr Publikum mit mitreißenden Klezmer Klängen verzaubern. Karten für 17 Euro, 12 Euro ermäßigt über den WN-Ticket-Shop, Picassoplatz 3, oder an der Abendkasse. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Infos unter stadt-muenster.de/vhs.

Dienstag, 14.05.2024, 19:00 –  21:00 Uhrvhs-Forum, Aegidiimarkt 2
17 Euro, 12 Euro ermäßigt.

Karten über den WN-Ticket-Shop, Picassoplatz 3, 48143 Münster. Abendkasse vhs-Forum, Einlass ab 18:30 Uhr.

https://kurse.vhs-muenster.de/p/gesellschaft-und-kultur/philosophie-und-weltreligionen-558-C-9873859