Dem Begriff der Freiheit nachgespürt

Hermann Meier präsentiert die Gewinner des Wettbewerbs Schule mit Köpfchen zum Thema "Freiheit". Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Wolbeck. Für die teilnehmenden Schüler der Realschule Wolbeck war die große Preisverleihung im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums Wolbeck womöglich nicht der wichtigste Moment des Wettbewerbs. Sie haben der „Freiheit“ nachgespürt: „Freiheit“ war 2016 das Generalthema des Projekts des 1999 gegründeten Vereins „Schule mit Köpfchen“. „Freiheit – was ist das eigentlich?“, diese Frage habe sich den Schülern gestellt, sagte die Direktorin, Birgit Wenninghoff.
Die Juroren zeigten sich beeindruckt, was den Schülerinnen, mehrheitlich Mädchen, in ihrer frei gestalteten Projektarbeit einfiel: Da hat eine Schüler-Gruppe andere Menschen gefragt, Kinder, Erwachsene und Flüchtlinge, und deren Antworten in Sprechblasen eingefangen, auf Papier fixiert – darüber reckt eine Freiheits-Statue ihre Fackel in den Himmel. „Keine Angst“, „Kein Zwang“, „Frieden“ und „Glück“ stellten sie in den Mittelpunkt. Andere haben den Weg zweier 14-jähriger Flüchtlinge aus Afrika auf einer Karte nachgezeichnet. wolbeck-realschule-köpfchen
Das alles und noch viel mehr konnten die Gäste der Preisverleihung sehen, vor der Bühne und an der Seite auf einer Stellwand. Zu hören gab es dazu zum einen Musik der kleinen Schulband, die sich über zwei gute Sängerinnen freuen darf, dazu ein Jungen-Trio mit eigenem Text zu Freiheits-Gefühlen mit einem Schuss Selbst-Ironie, und den Schul-Chor. Bild und Ton gemischt hatte Antonia Hubrich in einem Video, mit dem sie einen Ausfall kompensieren konnte – Agnete Geißdörfer, Vorsitzende des Vereins „Schule mit Köpfchen“, war verhindert.

Zum Thema.:  Sind Schüler die besseren Lehrer?

wolbeck-realschule-köpfchen
Gut fünf Stunden Zeit hatten sich die Juroren aus der münsterischen Wirtschaft genommen, als die Schüler ihnen ganz selbstständig ihre Projekte vorstellten und vorspielten. An der Jury beteiligt waren Anneliese Bläschke von der Coler GmbH, Hermann Meier vom Fleischer-Meisterbetrieb Meier in Albersloh, Dietmar Plenter, einer der Geschäftsführer der Hubert Plenter GmbH, Lena Florat von der Westfalen AG und Horst Igelmann von der Fahrschule Igelmann und Koblitz.

wolbeck-realschule-köpfchen Sie zeigten sich bei der Preisverleihung sehr beeindruckt von den Ideen der Schüler und ihrer Präsentation. Besonderen Dank gab es auch für Ulla Kortas vom Sekretariat der Realschule für die Organisation und den Musiklehrer Helmut Althoff, der bald ausscheiden wird.

(Visited 208 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*