Von der Verkehrsübung bis zum Kindertheater

Münster.- Mit einem Ehrenamt aktiv werden und neue Tätigkeitsbereiche kennen lernen, diese Chance nutzen mittlerweile viele Münsteraner. Wer ebenfalls mit von der Partie sein will, findet in der Freiwilligenagentur im Gesundheitshaus neue Angebote. 
So sucht eine Initiative für Verkehrssicherheit einen Mann mit Führerschein Klasse II, der mit eigenem oder geliehenem Lkw an Schulen Übungen mit Kindern macht. Die Kinder sollen lernen, was es mit dem "toten Winkel" auf sich hat und wie sie damit umgehen können.

In einer Einrichtung im Südviertel können Interessierte einzelne Kinder bei den Hausaufgaben unterstützen. Die Betreuung erfolgt montags bis donnerstags von 14 bis 15 Uhr mit mehreren Freiwilligen. In Angelmodde macht sich eine Organisation für die Integration von Migranten stark. Sie benötigt dringend Hilfe für die die Verwaltung und das Führen des Kassenbuches.

Eine Kita in Coerde sucht Unterstützung für ihre Kindertheater-Gruppe. Wer gerne mit fünf- bis achtjährigen Kindern umgeht, kann die wöchentlichen Proben donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr begleiten oder auch Bühnenbilder und Kostüme gestalten. Außerdem benötigt ein Altenheim in Gievenbeck für einen russischsprachigen Bewohner, der einen Deutschkurs besucht, einmal wöchentlich eine Hausaufgabenhilfe.

Interessierte erhalten Information und Beratung in der Freiwilligenagentur, Telefon 4 92-59 04 (Mo-Fr 10-13 Uhr, Do außerdem 15-18 Uhr). Weitere Angebote für Freiwillige in Münsters Stadtnetz: www.stadt-muenster.de/freiwilligenagentur

(Visited 19 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  "Wohnen für Hilfe" auch in Mecklenbeck
Über Andreas Hasenkamp 6412 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*