Vom Flughafen Münster täglich nach München: FMO erweitert Angebot

Ab April 2005 sollen Flüge vom Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) Richtung München und zurück täglich möglich sein.

Die zweitgrößte innerdeutsche Flugge­sellschaft dba (ehemals Deutsche British Airways) möchte ab April vor allem Autofahrern und Bahnkunden ab dem Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) eine Alternative bieten, wenn sie nach München reisen.

 

Mit der Einführung des Sommerflugplans heben die dba Flieger an den Wochentagen zweimal (8.05 und 19.45 uhr) sowie samstags um 10.10 Uhr und sonntags um 20.35 Ühr vom FMO Richtung München ab. Von dort lassen sich Ziele in der ganzen Welt erreichen.
Täglich zurück nach Münster-Greven

 

Und auch nach Greven zurück geht es täglich. „Wir haben uns für die neue Strecke entschieden, weil sie zwei spannende Regionen miteinander verbindet. Oberbayern ist ein erfolgreiches Industriezentrum, und auch um Münster und Osnabrück“ haben renommierte Unternehmen ihren Sitz“, erklärt der zweite Geschäftsführer der dba, Peter Wojahn, mit Blick auf die Geschäftskunden. Auf sie will das Unternehmen sein Hauptaugenmerk legen.

 

dba seit längerem im Gespräch mit FMO

Bereits seit längerem war die dba, die zahlreiche deutsche Metropolen auf dem Luftweg miteinander verbindet, mit dem FMO im Gespräch. Die Aufstockung um eine weitere Boeing 737 machte es möglich, dass die Strecke ab April angeboten wird.

 

Wie FMO-Geschäftsführer Gerd Stöwer laut „Der Sonntag in Münster“ erklärte, „gehen wir davon aus, dass wir unsere Fluggastzahlen durch die Zusammenarbeit mit der dba dieses Jahr um acht Prozent steigern können.“

 

Schätzung für Strecke Münster/Osnabrück-München

Die Flaute im Luftverkehr ist auch am FMO vorbei. Denn allein für die neue Strecke Münster/Osnabrück-München rechnen die Verantwortlichen mit 80000 dba-Passagieren im Jahr 2005. „Das ist eine realistische Zahl“, so Wojahn. Bei Bedarf könne die Strecke auch häufiger als im Sommerflugplan 2005 berücksichtigt, geflogen werden.

 

Zu haben sind die München-Flüge „ab 15 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren“. Die Flugzeit beträgt eine Stunde und 15 Minuten.

 

Gebucht werden kann unter anderem im Internet unter der Adresse www.flydba.com.

 

(Visited 22 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen