Vermummte Tänzerinnen bei Herbstfeier des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps

Münster-Wolbeck. Wenn das Allgemeine Bürgerschützen-Corps zu Herbstfeier lädt, ist bei den Schießsportlern in der Dorfschänke immer Bewegung. Am Samstagabend ehrte das ABC zunächst ihre Vereinsmeister, dann wurde es es ganz, ganz dunkel: Vermummte Gestalten unter einem großen, schwarzen Tuch hatten sie unter sie gemischt – die Tanzgruppe Blau-Gelb der ZiBoMo.

"Macht Lust auf mehr"

Schließlich kam in der spannenden Choreographie, reich garniert mit Hebe-Figuren, doch noch das Blau-Geld der Tänzerinnen zum Vorschein. Erst nach einer Wiederholung wurden sie entlassen. Trainiert werden sie von Marlies Forst, unterstützt von Christa Ebermann und Ira Maassen. Beifall und Dank waren ihnen und den Tänzerinnen sicher. Acht von normalerweise zwölf Tänzerinnen hatten sich für den Auftritt den Mühen von zwei Stunden Schminken unterzogen. "Das macht Lust auf mehr", dankte ihnen Ralf Reisener.Walter Bögel, Scheibenkönig und zweiter Vorsitzender des Vereins, überreichte ihnen Geschenke. Zu verdanken hatte die Schützen und ihre Gäste den Auftritt Walter Kasimir. Der Ehemann der ersten und einzigen Hippenmajorin, Monika Kasimir,  hatte bei der Feier im Vorjahr den Auftritt gewonnen und für die Herbstfeier gestiftet.

Der Auftritt von Blau-Gelb hinterließ Spuren – es wurde viel getanzt.

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/vereine/abc/herbstfest-2009&sort=asc&timed=true}

(Visited 21 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen