Freizeit - Tourismus

Studien zum Hotelmarkt in Münster schwierig

21 Apr , 2005  

Münster, im Ausland vor allem als Stadt des Westfälischen Friedens bekannt, lockt Besucher von nah und fern an. Und die wollen gastliche Hotels. Die dazu im Dezember 2004 beauftragte Studie hat es nicht leicht.

Der Hotelmarkt kann nicht ohne Einschränkung in seiner Gesamtheit dargestellt werden. Insbesondere die Betriebe der Parahotellerie sowie Kleinbetriebe fallen sehr leicht durch die Maschen der statistischen Landesämter. Bei Kleinbetrieben ist dies mit der Unterschreitung der die Meldepflicht bedingenden Mindestgröße (9 Betten und mehr) zu erklären. Ebenso wird der in Ferienregionen weit verbreitete Anteil der Ferienwohnungsbetreiber häufig durch dieses Kriterium von der Meldepflicht ausgenommen. Daher sind die tatsächlichen Auslastungszahlen und Kapazitäten in diesen Segmenten oft nur sehr wage. Hinzu kommt, das in kleineren Ferienregionen aufgrund der geringen Zahl konkurrierender Betriebe in den einzelnen Beherbergungssegmenten keine empirischen Zahlen durch die statistischen Landesämter veröffentlicht werden, da diese aufgrund datenschutzrechtlicher Bestimmungen nicht veröffentlicht werden dürfen. Viele Zahlen umfassen in erster Linie die klassische Hotellerie.

Die Konjunkturindikatoren der deutschen Hotellerie weisen, laut den Angaben der DEHOGA-Hotelmarktanalyse 2000, nach längerer Zeit eine Entlastung aus, wobei die wirtschaftlichen Ergebnisse jedoch nicht das Niveau Anfang der neunziger Jahre
erreicht haben.

Hotel-Angebote in Wolbeck

Das Portal Wolbeck-Muenster.de hofft, an dieser Stelle einige für Hotelsuchende bzw. Zimmersuchende hilfreiche Informationen aus dem Stadtteil Münster-Wolbeckbieten zu können

(Visited 36 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner