Für Kinder in Wolbeck

Stadt unterstützt Kindertagesstätten mit Materialienboxen beim Energiesparen

1 Okt , 2005  

Münster – "Schlauer als der Power-Klauer" – unter diesem Motto sind die Lieder, Bastel- und Malvorschläge und das Hörspiel in der Materialienbox für Kindertagesstätten zusammengestellt worden.

Mit den kostenlosen Materialien unterstützt die Stadt ihre Kindertagesstätten, die sich für das Projekt "Energie- und Abfallsparen" engagieren. Dazu gehört auch die Kita Wilkinghege, die jetzt Besuch von Projektleiterin Anja Karner vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz bekam. Gemeinsam mit Thomas Werner vom Gebäudemanagement und Projektbetreuer Klaus Tschorn überreichte sie dem Team um Kita-Leiterin Gabriele Zumbülte die neue Materialienbox.

Energie- und Abfallsparen spielerisch

"Für uns ist die Box eine echte Fundgrube, die uns hilft, das Energie- und Abfallsparen spielerisch in den Kindergartenalltag einzubauen", erläutert Gabriele Zumbülte. "Wir möchten die Kinder für den Umweltschutz sensibilisieren und ihnen zeigen, dass jeder etwas dafür tun kann." Die Kita Wilkinghege hat dank ihrer Projektteilnahme in den vergangenen beiden Jahren mehr als 1000 Euro eingespart.

 Kindertagesstätten und Schulen haben schon viel Energie und Geld gespart

Für alle teilnehmenden Einrichtungen gilt: 30 Prozent der eingesparten Kosten bekommen sie zur freien Verfügung, weitere 30 Prozent werden für die Projektbetreuung verwendet und 40 Prozent fließen in den städtischen Haushalt zurück. Insgesamt haben Münsters Kindertagesstätten und Schulen in den letzten beiden Jahren fast 300 000 Euro eingespart, rund 20 000 Kinder beteiligten sich an dem Projekt.

 

(Visited 41 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner