Soziales & Miteinander

St. Nikolaus Wolbeck feiert Heilige Drei Könige

4 Jan , 2006  

Weihnachten hat in der christlichen Tradition zwei Höhepunkte: das Weihnachtsfest am 25.12., das vor allem in den westlichen Kirchen gefeiert wird, und das Fest „Erscheinung des Herrn“ am 6. Januar, das als das Hochfest der Ostkirchen gefeiert wird. In den vergangenen Jahren ist die Zusammenhörigkeit beider Festtage wieder deutlicher entdeckt und gefeiert worden. Das spiegelt sich auch in der Feier in St. Nikolaus wider, teilt die Gemeinde mit.

Am Vorabend des Festes findet als adventliche Einstimmung in das Fest eine „Rorate“-Messe statt, die in meditativer Weise zum „Fest der Sternsucher“ hinführt. Zu dieser besonderen Eucharistiefeier am 5.1. um 19.15 Uhr sind in besonderer Weise die Jugendlichen eingeladen, die am 14.1. das Sakrament der Firmung empfangen.

Am Freitag, dem 6. Januar 2006, feiert die Gemeinde morgens um 9.00 Uhr und abends um 19.15 Uhr die Festmessen in unserer Kirche. Abends werden die Sternsinger am Festhochamt teilnehmen und den Aussendungs-Segen empfangen. Sie werden dann am 7.1. die Segensgrüße durch die Straßen und in die Häuser Wolbecks tragen.

(Visited 45 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner