Kultur

Sommernacht der Kabarett-Poeten in Münster

23 Jul , 2006  

Münster.- Gleich vier Kabarett-Poeten tummeln sich am Mittwoch, 26. Juli, ab 20.30 Uhr im Schlossgarten. Und damit Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Jess Jochimsen und Wolfgang Nitschke  zwischendurch eine Atempause einlegen können, ist obendrein der Musiker Sascha Bendiks dabei. Der ist auch Geschichtenerzähler und hat gemeinsam mit Jess Jochimsen schon das Programm "Flaschendrehen und andere miese Bräuche" auf die Bühne gebracht. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 21.07.2006 mit.

Dagmar Schönleber liest und erzählt Geschichten, die nicht im Telefonbuch stehen – abnormale Alltäglichkeiten vom Leben, Lieben, Arbeiten und Punkrock, so skurril wie eine Ente mit Irokesenfrisur im Schwanensee.

Für Katrin Buddenkotte ist der Abend ein Heimspiel. Die Münsteranerin –  Fräuleinwunder der Untergrund-Literatur und Gewinnerin zahlreicher Poetry-Slams – beweist, dass Rock’n Roll Schuhgröße 42 hat und trotzdem weiblich ist.

Jess Jochimsen gehört zur Generation X: politisch indifferent, aber immer gut gekleidet. Er liest Texte, spielt Tiere und singt auch schon einmal ein Lied zur Nacht wie in seinem "Dosenmilch-Trauma".

"Nitschkes vernichtendste Argumente sind die Zitate", heißt es. Er hat den Sondermüll der Bestsellerindustrie gesammelt, sortiert und daraus eine literarische Schlachtplatte gezaubert.

"Kabarett im Schlossgarten" wird vom städtischen Kulturamt präsentiert. Karten im Vorverkauf gibt  es in der Münster-Information im Stadthaus 1. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

(Visited 30 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner