Sehenswertes in Wolbeck

Hauptanziehungspunkt Wolbecks ist das "Schloss", der Drostenhof mit seinem Park und Spielplatz nahe der Grundschule.

Der Burgmannshof wurde im 16. Jahrhundert von Dirk von Merveldt erbaut und beherbergt heute das Westpreußische Landesmuseum. Weiter zur Ortsmitte hin, an der Ecke Am Steintor / Hofstraße, findet sich der "Punkt" – ein Kreativzentrum mit einer Dauerausstellung von Töpfer-Objekten und Skulpturen in Raku-Technik sowie anderen wechselnden Ausstellungen von Kunstobjekten. In der Hofstraße 28 sind in einem alten, liebevoll restaurierten Bauernhaus zweitweise Kunstausstellungen der Galerie Frye & Sohn zu sehen.

(Visited 47 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Besuche im Haus Rüschhaus wieder möglich - Sanierungsarbeiten an der Heizung abgeschlossen
Über Andreas Hasenkamp 6469 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*