Schüler stürmen Münsters Hochschulen

Bis zu 20.000 Schülerinnen und Schüler vom Rheinland bis zur Nordsee werden am 5. November 2009 zum diesjährigen Hochschultag in Münster erwartet. Neben der Westfälischen Wilhelms-Universität stellen sich am Donnerstag auch die Fachhochschule, die Katholische Fachhochschule, die Kunstakademie, die Musikhochschule und die Philosophisch-Theologische Hochschule mit ihren vielfältigen Studienprogrammen vor.

Bis zu 20.000 Jugendliche werden am 5. November zum Hochschultag 2009 erwartet

Auf die Schüler, die morgens mit Bussen und der Bahn anreisen, warten in der westfälischen Hochschulstadt zahlreiche reguläre Lehrveranstaltungen. Darunter zum Beispiel eine Jura-Vorlesung, "Rihanna, schuelerVZ und You Tube", die sich mit Fragen zu illegalen Downloads oder zur Sicherheit von persönlichen Daten im Internet beschäftigt, und ein geowissenschaftliches Seminar, "Vom Bakterium bis zum Dinosaurier". Hinzu kommen in vielen Hochschuleinrichtungen an diesem Tag besondere Einführungs- und Informationsveranstaltung wie auch Führungen, an denen häufig auch Studierende beteiligt sind. So bietet sich den Schülern die Möglichkeit, mit Studierenden über den Hochschulalltag in Münster zu sprechen.

Informationszelt: Informationen über Münster und seine Hochschulen, das Studium und spätere Berufsaussichten

 

Auf dem münsterschen Hindenburgplatz wird ein großes Informationszelt stehen, in dem an Ständen erste Informationen über Münster und seine Hochschulen, das Studium und spätere Berufsaussichten angeboten werden. Über die Stadt verteilt, zum Beispiel am Bahnhof und am Leonardo-Campus, gibt es zusätzlich neun "Info-Points", die den Schülern den Weg zu den Gebäuden und Räumen weisen. Außerdem liegen dort auch Busfahrpläne zur Ansicht aus. Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder die Stadt Münster, die Stadtwerke, die Agentur für Arbeit, die NRW.Bank, das Studentenwerk und das Campus-Radio "Radio Q" am Hochschultag. Die teilnehmenden Schüler können mit dem in hoher Auflage verschickten und verteilten Programmheft als Ausweis kostenlos alle Busse im münsterschen Stadtgebiet nutzen.In fünf Mensen und zehn Bistros des Studentenwerks erhalten sie, ebenfalls mit dem Programmheft, in der Mittagspause ein preiswertes Mittagessen.

Zum Thema.:  Lehrerbildung im Wandel - Ringvorlesung: Vortrag mit Podiumsdiskussion

Wie im Vorjahr spricht der Vorbereitungskreis der Hochschulen Münsters für den Hochschultag auch Lehrerinnen und Lehrer an, die ihre Schüler nach Münster begleiten. So biete er am 5. November auch besondere Veranstaltungen mit fachwissenschaftlichen und -didaktischen Inhalten oder fachübergreifenden Themen an.

Die münsterschen Hochschulen erwarten aufgrund der bisherigen Anmeldungen und Programmanforderungen bis zu 20.000 Schüler. Die jungen Leute sollen in Münster das Uni-Motto "wissen.leben" hautnah erleben. "Das Angebot des Hochschultages lädt interessierte Schülerinnen und Schüler ein, Punkte zu sammeln für die Planung ihrer Zukunft", so die Geschäftsführerin der Zentralen Studienberatung Andrea Kronisch.
Links:

    * Hochschultag 2009 in Münster
      http://www.hochschultag-muenster.de/

(Visited 23 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6412 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*