Soziales und Miteinander

Regionalhauptstadt Münster kann sich um NRW-Tag bewerben

31 Mrz , 2006  

Münster.- Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann schlägt dem Rat vor, dass Münster sich um die Ausrichtung des NRW-Tages 2007 bewirbt. Mit dem NRW-Tag will die Landesregierung den Gründungstag von Nordrhein-Westfalen feiern und das einwohnerstärkste Bundesland präsentieren. Das teiltter am 31.03.2006 mit. das Presse- und Informationsamt der Stadt Müns
Erstmalig findet die Feier Ende August 2006 in Düsseldorf aus Anlass des 60. "Landesgeburtstags" statt. In den folgenden Jahren wird der NRW-Tag an wechselnden Orten begangen. Die Landesregierung greift damit eine Tradition einer ihrer Vorgängerregierungen auf. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat die NRW-Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern gebeten, sich um die Ausrichtung des Tages für die Jahre 2007 oder 2008 zu bewerben.

"Es ist regionalpolitisch nur richtig, wenn Münster sich in seiner besonderen Rolle für Westfalen um die Ausrichtung des NRW-Tages bewirbt, der unmittelbar dem ‚runden Geburtstag‘ in der Landeshauptstadt folgt", sagte Oberbürgermeister Tillmann. Für 2007 komme hinzu, dass in Münster am Wochenende des Landesjubiläums ohnehin attraktive Veranstaltungen im Kalender stünden, mit denen sich die Stadt in besonderer Weise präsentieren könnte.

So laufe zu diesem Zeitpunkt noch die Skulpturenausstellung. Außerdem seien für dieses Wochenende das Turnier der Sieger und die Montgolfiade geplant. Tillmann schlägt vor, die Aktion "Schauraum" mit dem roten Platz hinter dem Rathaus und der Nacht der Museen und Galerien ebenfalls auf diesen Termin zu legen. "So können wir das Konzept des NRW-Tages mit hochkarätigen münstertypischen Veranstaltungen ergänzen", erklärte der Oberbürgermeister.

Tillmann geht davon aus, dass die Stadt keine nennenswerten finanziellen Eigenmittel für die Ausrichtung des NRW-Tages aufbringen muss. Der vom Land geforderte kommunale Eigenanteil von 300 000 Euro könnte aller Voraussicht nach über Sponsoren abgedeckt werden. Erste Gespräche mit Unternehmen und Institutionen, die er geführt habe, seien durchaus Erfolg versprechend verlaufen, sagte Tillmann.

Die Bewerbungsfrist endet am 14. April. Vorbehaltlich eines positiven Ratsbeschlusses bereitet die Stadtverwaltung derzeit die Bewerbung Münsters vor. Bis Ende Mai wird die Entscheidung der Landesregierung erwartet, in welcher Stadt der NRW-Tag 2007 stattfinden wird.

(Visited 13 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner