Kultur

Rathauskonzert mit Chor aus Fresno

31 Mrz , 2006  

Münster.- Der 50-köpfige Kammerchor der Sunnyside Highschool, einer weiterführenden Schule in der kalifornischen Partnerstadt Fresno, kommt vom 3. bis 7. April zu drei Konzerten nach Münster. Auch im Festsaal des Rathauses tritt er auf: am Dienstag, 4. April, um 19 Uhr gemeinsam mit dem Schulchor des Gymnasiums Paulinum (Eintritt frei). Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit.
Im Rathauskonzert werden neben gemeinsamen Stücken sowohl der Schulchor des Paulinum als auch der Kammerchor der Sunnyside Highschool Lieder aus ihrem großen eigenen Repertoire singen – von Werken Palestrinas bis zu Stücken wie Elijah Rock, It takes a Village und Past Life Melodies.

Der Chor aus Fresno versteht sich als Botschafter seiner Stadt für ein friedliches, multikulturelles Miteinander. Er wurde vor sieben Jahren von Bob Bullwinkel gegründet. Die Chorgemeinschaft besteht aus Jugendlichen mit sehr unterschiedlichem Hintergrund. Sie beweist damit selbst, dass eine positive "Multikultur" gelebt werden kann. Die Jugendlichen weisen darauf hin, dass viele ihrer Familien in die Vereinigten Staaten geflohen sind, um den "amerikanischen Traum" zu leben. Sie sind stolz, dass sie nun als Chormitglieder für diesen Traum stehen.

Dem Konzert im Rathaus folgen zwei weitere Auftritte. Am Mittwoch, 5. April, steht um 12.15 Uhr im Dom ein etwa halbstündiges Geistliches Konzert auf dem Programm. Dieses hat der Chor zum Auftakt seiner Partnerstadt-Tour auch in Notre Dame in Paris aufgeführt. Ein weiteres Konzert folgt am Donnerstag, 6. April, um 19 Uhr in St. Petronilla in Handorf, gemeinsam mit dem Handorfer Kantoreichor und Solosängern und -Sängerinnen der Westfälischen Schule für Musik.

Zum Thema:  Ökumenisches Adventskonzert trotzt dem Schnee in Hiltrup

Das Gymnasium Paulinum sorgt dafür, dass die Gäste auch Einblick in den Schulalltag in Münster erhalten. Weiter sind eine Stadtführung, ein Empfang im Friedenssaal und ein Ausflug zum Schloss Nordkirchen vorgesehen. Finanziert wird der Besuch mit Hilfe von Sponsoren und der Stadtverwaltung in Fresno, der Stadt Münster, dem Förderverein des Paulinum und dem Auswärtigen Amt. Weitere Information: Christiane Lösel, Amt des Rates und des Oberbürgermeisters, Tel. 4 92-60 53.

(Visited 28 times, 1 visits today)

, ,


Kommentar verfassen

banner