Radweg an der Sudmühlenstraße: Tiefbauamt unterbricht Arbeiten

Münster – Das Tiefbauamt hat die Bauarbeiten an dem Geh- und Radweg entlang der Sudmühlenstraße zwischen Schifffahrter Damm und Handorf vorerst unterbrochen. Der Grund: Möglicherweise verlegt ein Telekommunikationsunternehmen eine weitere Leitung durch den Geh- und Radweg.

Trassenführung für weitere Telekommunikationsleitung steht noch nicht fest

Damit der neue Belag nicht wieder aufgebrochen werden muss, wartet das Tiefbauamt nun erst einmal ab, welche Trasse für die neue Leitung zwischen Handorf und Dortmund-Ems-Kanal benötigt wird.

Die Entscheidung soll bis Mitte Oktober fallen. Wird der Geh- und Radweg von der neuen Leitung nicht berührt, setzt das Tiefbauamt die Asphaltarbeiten umgehend fort. Ansonsten wird die Oberfläche erst nach den Verlegungsarbeiten aufgebracht.

Eigentlich sollte der Geh- und Radweg bereits in den Sommerferien im Anschluss an die Arbeiten der Versorgungsträger in Stand gesetzt werden. Der erneute Antrag auf Verlegung einer Telekommunikationsleitung machte dem Tiefbauamt einen Strich durch die Rechnung.

(Visited 32 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen