Politik und Familie: MdB zu Gast im Pascal-Gymnasium

Am vergangenen Freitag (24.02.06) war Ruprecht Polenz, Bundestagsabgeordneter der Stadt Münster und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, zu Gast im Pascal-Gymnasium.

Zwei Stunden nahm sich Polenz Zeit, um die Fragen der Schüler aus der  8b2 und dem Leistungskurs Geschichte der Stufe 13 zu beantworten. Die Arbeit als Abgeordneter und als Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses
sowie die Frage nach der Vereinbarkeit des Familienlebens mit dem  Abgeordnetenberuf waren ebenso Gegenstand der sehr offenen und  ungezwungenen Diskussion wie auch aktuelle Themen z.B. der  Iran-Konflikt, der „Kampf der Kulturen“, oder die Vogelgrippe.

Engagement gefragt – Demokratie lebt davon

Bei dem Gespräch mit den Schülern nutzte Polenz die Gelegenheit zu  betonen, wie wichtig persönliches Engagement sei. „Gerade die Demokratie  lebt von der Bereitschaft der Menschen, sich aktiv für sie einzusetzen“,  erklärte der münstersche Abgeordnete. Daher lobte Polenz auch das  Interesse der Schüler und unterstrich, dass es ihm persönlich sehr  wichtig sei, dieses Interesse zu fördern und zu unterstützen. „Das  direkte Gespräch mit den Jugendlichen ist dafür der geeignete Weg“, so  Polenz, und weiter: „Deshalb nehme ich die Einladungen von Schulen  besonders gerne an und werde dies auch in Zukunft weiter tun.“

(Visited 29 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Konzert-Programm der Musikschule Wolbeck 2006
Über Andreas Hasenkamp 6412 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*