Aus der Stadt Münster

Öffentliches Kolloquium zum 2. Nahverkehrsplan – 22. Juni

17 Jun , 2005  

Fachleute der Stadt Münster und der Stadtwerke erläutern Inhalte des zweiten Nahverkehrsplans, Bürgerinnen und Bürger sind zur Diskussion eingeladen

Der 2. Nahverkehrsplan der Stadt Münster wird zurzeit in den parlamentarischen Gremien der Stadt beraten. Der vom Stadtplanungsamt und vom ÖPNV-Management der Stadtwerke gemeinsam erarbeitete Plan ist die Grundlage für die Organisation und Gestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Münster. In einem öffentlichen Kolloquium am Mittwoch, 22. Juni, stellen die Fachleute die Inhalte des 2. Nahverkehrsplans vor. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Stadthaus 2 am Ludgeriplatz (11. Obergeschoss, Sitzungssaal 2/1).

Stadtplanungsamt und ÖPNV-Management der Stadtwerke laden Bürgerinnen und Bürger, Träger öffentlicher Belange, Verbände und Interessenvertreter zu dem Kolloquium ein.. Interessierte und Betroffene erhalten die Möglichkeit, mit Fachleuten die Inhalte des 2. Nahverkehrplans zu diskutieren. Als Gesprächspartner stehen Dr. Friedrich-Wilhelm Oellers und Dietmar König (Stadt Münster) und Reinhard Schulte und Jochen Roes (Stadtwerke) zur Verfügung.

Zu den wesentlichen, neuen Elementen des 2. Nahverkehrsplans gehören das auf der Basis des bekannten Nachtbusnetzes entwickelte Grundnetz und eine weitere Buslinie nach Gievenbeck. Wenn der Rat dem Entwurf des 2. Nahverkehrsplans in seiner Sitzung am 21. September zustimmt, sollen die Neuerungen bereits zum Fahrplanwechsel im Januar 2006 umgesetzt werden.

(Visited 13 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner