Nikolai-Bruderschaft feiert Schützenfest

Münster-Wolbeck. Einen neuen Schützenkönig gibt es am Samstag für die Nikolai-Bruderschaft.    Der Fackelzug der Nikolai-Brüder eröffnet das Fest-Wochenende: Das Schauspiel wird sich am Freitagabend gegen 20.45 Uhr im Halbdunkel vom Festzelt an der Feuerwache über die Hofstraße die Münsterstraße entlang zum Sitz des amtierenden Schützenkönigs Markus Niehues bewegen, über die Herrenstraße geht es an der Kirche St. Nikolaus vorbei später wieder zurück.

Wolbecker sind eingeladenZu weiteren sehenswerten Programmpunkten sind Gäste am Samstag willkommen: Ab etwa 13.15 Uhr wird an der Vogelrute geschossen, gegen 16.30 Uhr wird dort der König proklamiert und in feierlichen Anzügen geht es hinter den Pferden von Oberst und Leutnant zum Park des Drostenhofes. Dort stecken die Damen „Büschkes“ an, dann wird dem Grafen von Merveldt unter Musik der Fahnenschlag gezeigt. Es folgt die Polonaise durch die Straßen des Wigbold. Die Damen mit ihren langen Kleidern hoffen dabei sehr auf trockenes Wetter. Die Säbel jedenfalls sind säuberlichst geputzt und poliert.

(Visited 20 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Katergemeinde und Gelagsabend beschließen Schützenfest
Über Andreas Hasenkamp 6429 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*