Neue Angebote zum Girls` Day

Münster.- Ab sofort sind wieder Anmeldungen zum Girls‘ Day am 27. April möglich. Über 20 neue Unternehmen beteiligen sich zusätzlich in diesem Jahr neben vielen Firmen, die schon in der Vergangenheit Mädchen der Klassen 5 bis 10 die Möglichkeit boten, einen Tag lang in den Berufsalltag hinein zu schnuppern.

„Erstmalig sind mehr als die Hälfte der Angebote für die jüngeren Mädchen der Klassen 5 bis 7 vorgesehen. Immer mehr Unternehmen, Behörden und Einrichtungen weiten die Zahl der Plätze aus“, resümiert Andrea Reckfort vom städtischen Frauenbüro. Diese positive Entwicklung sei auch auf eine vorbereitende Veranstaltung für die Anbieter zu Beginn des Jahres zurück zu führen.

Neue Berufe dabei und Forschungsinstitute sowie Medienfirmen

Das Aktionsbündnis Girls` Day freut sich besonders über ganz neue Berufe, wie etwa den der Kunststoffschlosserin, die in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Auch in der Metall-, Holz- und Kunststoffverarbeitung oder in der Gebäudetechnik können die Mädchen ihren „Berufstag“ verbringen. Ebenso bieten Forschungsinstitute in der Nanotechnologie oder die Medienbranche einen Einblick in die Arbeit jenseits der „typisch weiblichen“ Wunschberufe.

Informationen zum Girls‘ Day

Die Schulen haben für alle Klassen eine Übersicht über das Angebot erhalten. Alle Informationen rund um den Girls‘ Day sind auch im Frauenbüro der Stadt unter Telefon 4 92-17 03 sowie im Internet auf der Seite www.muenster.de/stadt/frauenbuero abrufbar. Über die Angebote für Jungen informiert das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien unter Telefon 4 92-51 21.

(Visited 12 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen