Berufe und Branchen

Mystery Shopping-Markt boomt auch zukünftig

24 Mai , 2006  

Münster.-  24.05.2006. Der Mystery Shopping-Markt boomt und verspricht den Testkauf- und Beratungsunternehmen weiterhin starkes Wachstum: Nach Angaben des Dachverbandes MSPA Europe beträgt das Volumen in Europa im Jahr 2006 rund 210 Millionen Euro. Experten rechnen mit einem Schub von zirka 75 Prozent bis 2010 – von einem jährlichen Zuwachs von durchschnittlich elf Prozent ist  auszugehen. #wid

Dieses Potenzial haben jetzt mehr als 40 Mystery Shopping-Unternehmen aus insgesamt 28 europäischen Ländern beim MSPA-Jahreskongress in Kroatien ermittelt. Als einziges deutsches Unternehmen beteiligte sich MSM Germany mit Sitz in Münster an der Befragung. "Mystery Shopping ist einer der  schnellstwachsenden Märkte im Dienstleistungssektor", betont Patricia Bas, MSPA Europe-Marketingdirektorin und Mitglied der Geschäftsleitung bei MSM Germany. Auf dem deutschen Markt rechnet sie mit einer jährlichen Steigerung von acht Prozent.

Beim Mystery Shopping bewerten geschulte Tester Kundenorientierung und Verkaufsverhalten von Mitarbeitern eines Unternehmens. Auch prüfen sie die Verkaufsräume und Präsentation der Waren sowie das Merchandising.

Für Verkäufer sind die gespielten Kunden Schreckgespenster, dem Handel aber dienen die Testkäufer zur weiteren Steigerung der Produktivität, erklärt Thomas Fluck, Vertriebsleiter bei dem Telekommunikationsunternehmen The Phone House aus  Münster. "Wir investieren viel Geld und Energie in unsere Mitarbeiter und die Förderung des Verkaufsprozesses. Durch Mystery Shopping wissen wir, ob unsere Maßnahmen erfolgreich sind oder ob wir nachsteuern müssen", sagt Fluck und bilanziert: "Seit mehreren Jahren lassen wir durch MSM unsere 100 Geschäfte  deutschlandweit überprüfen. Im vergangenen Jahr konnten wir dadurch eine zirka zehnprozentige Produktivitätssteigerung verzeichnen."

(Visited 31 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner