Landwirtschaft

Auf Öko-Landbau umstellen? Umsteller-Tag der Landwirtschaftskammer NRW Gunst der Stunde für den Öko-Markt nutzen?

19 Feb , 2016  

Auf Öko-Landbau umstellen? Umsteller-Tag der Landwirtschaftskammer NRW

Der Biomarkt wächst seit Jahren kontinuierlich. Besonders der Naturkosthandel, der traditionell die heimische Bioware bevorzugt, legte in 2015 erneut kräftig zu. More…

, ,

Baugebiete Münster,Landwirtschaft

Flächenfraß und JVA Landwirtschaftlicher Ortsverein Wolbeck / Angelmodde /Gremmendorf nicht begeistert

26 Jan , 2016  

Flächenfraß und JVA 1

Münster-Wolbeck. Um Natur und einen eventuellen JVA-Standort in Wolbeck, um Wasserschutz und Erzeugerpreise ging es am Dienstag in der „Kiepe“, wo sich der Landwirtschaftliche Ortsverein Wolbeck / Angelmodde /Gremmendorf versammelt hatte. Nicht zufällig hatte der  Verein lokale Politiker eingeladen; gekommen waren Martin Peitzmeier, CDU, und Willi Schriek, FDP. More…

, ,

Flüchtlinge in Münster,Landwirtschaft

Münsterische Landwirte machen sich für Flüchtlinge stark "Das Engagement ist absolut beeindruckend"

17 Dez , 2015  

Münsterische Landwirte machen sich für Flüchtlinge stark

Münster <WLV>, 17. Dezember 2015. Bereits im Oktober diesen Jahres hatten sich die Landwirte und Landwirtinnen aus Münster im Rahmen des Erntedank-Gottesdienstes im Dom für Flüchtlinge eingesetzt. Im Zuge der dortigen Kollekte sammelten die Landwirte auf diese Weise rund 900 Euro ein, die sie jetzt an die Flüchtlingshilfe Münster-Ost spendeten. Die Spende soll zu Beginn des neuen Jahres für Flüchtlinge eingesetzt werden, die dann in die Lützow-Kaserne in Handorf ziehen werden. More…

,

Landwirtschaft

Preise für Agrarland in NRW „dramatisch“ gestiegen

8 Okt , 2015  

Preise für Agrarland in NRW "dramatisch" gestiegen

Die Preise für landwirtschaftliche Grundstücke seien in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr „dramatisch“ gestiegen, schreibt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. More…

,

Landwirtschaft

Landwirte an der Holtrode beklagen Schäden durch Kinder

11 Sep , 2015  

Landwirte an der Holtrode beklagen Schäden durch Kinder

Münster-Wolbeck. Sieben Meter tief führt eine Schneise in den Mais, in gut vier Metern Durchmesser steht keine der Pflanzen mehr, teils sind sie abgeschnitten worden.. Gleich dahinter, noch tiefer im Maisfeld ist noch ein etwas kleinerer Kreis platt. An anderer Stelle sind etliche Pflanzen umgeknickt, hängen auf den Weg, die Pflanzen und die Hülle der Maiskolben sind noch grün: Schäden wohl vom letzten Wochenende.

Landwirte an der Holtrode beklagen Schäden durch Kinder

Reste der Pflanzen liegen verstreut auf dem Weg zum frisch eröffneten Kinderspielplatz. „Einige Kinder haben Pflanzen abgerissen“, berichtet ein kleiner Junge, „da liegen noch ganz viele“, sagt ein anderer. Einige kleine Maiskolben liegen herum.

Früher war es hier immer friedlich, sagt der Landwirt Norbert Möllers. Fünf Morgen Land bewirtschaftet er hier im Nebenerwerb, umgerechnet knapp zwei Fußballfelder. Sein Mais soll Schweine und Hühner ernähren. Und er muss damit Geld für seinen Lebensunterhalt verdienen. Auf etwa zwei bis drei Prozent Verlust schätzt er den Schaden. Damit der Mais wächst, bearbeitet er den Boden, düngt ihn mit Mist und Gülle, auch Pflanzenschutzmittel muss er bezahlen und ausbringen.

Neuer Spielplatz doch nicht die Haupt-Attraktion?

Der Bauer auf dem benachbarten Hof ist ebenfalls unzufrieden, nicht nur, weil Kindergruppen auf sein Grundstück laufen. Normalerweise konnten Friedel Wohlhorns Hofhunde problemlos frei herumlaufen; nun gehe das nicht mehr. Sie müssen in der Scheune oder einem hoch umzäumten Garten bleiben.

Angefangen haben die Probleme, sagt Möllers, mit der Bebauung zwischen den Feldern und dem Grenkuhlenweg. Dass die Kinder die fremden Grundstücke nicht betreten, dass wünschen sich die Landwirte. Sei der Spielplatz nicht groß genug? Die Hauptattraktion, so Wohlhorn, seien der Erdhaufen und das Maisfeld. Einen Zaun zu errichten, das habe die Stadt abgelehnt.

„Wo die Siedlung hinkommt, hat die Landwirtschaft nichts mehr verloren“, sagt Friedel Wohlhorn mit viel Resignation. Einmal hat eine Großmutter mit Erde werfende Kinder ermahnt, das habe die Lage verbessert.

 

Landwirtschaft

Pflanzenschutzgeräte auf dem Prüfstand

1 Mrz , 2015  

In den Landmaschinenwerkstätten in Nordrhein-Westfalen werden in den kommenden Wochen Geräte für die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln geprüft. Wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt, sind moderne Feldspritzen Hightech-Geräte, die mit Arbeitsbreiten bis zu 40 Metern und Computersteuerung nicht selten bis 100 000 Euro kosten. Die Kontrollpflicht gilt auch für Sprühgeräte, die zum Beispiel im Obstbau eingesetzt werden. Nach bestandener Prüfung in einer von der Landwirtschaftskammer amtlich anerkannten Fachwerkstatt gibt es eine farbige Plakette, an der sofort zu erkennen ist, dass die Spritze fit für den Einsatz ist.

More…

,

Landwirtschaft

Agrarland auch in NRW deutlich teurer

5 Sep , 2011  

Die Preise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr wie auch im übrigen Bundesgebiet kräftig gestiegen. 28 051 Euro mussten im Schnitt für 1 Hektar bezahlt werden, 4,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im Bundesvergleich liegen die Preise für landwirtschaftliche Flächen damit unverändert an der Spitze. More…

, ,

banner