Flüchtlinge: Voraussetzungen für Integration in Wirtschaft

Münsterland / Emscher-Lippe-Region. – „Die Mehrheit der Unternehmen in der Region steht der Beschäftigung von Flüchtlingen in ihren Betrieben grundsätzlich offen gegenüber.“ So interpretiert Karl-F. Schulte-Uebbing, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, die Ergebnisse einer IHK-Umfrage, an der sich 262 Unternehmen beteiligten. „Flüchtlinge: Voraussetzungen für Integration in Wirtschaft“ weiterlesen

Kontroverse Podiumsdiskussion zum Ressourcenverbrauch

Münster. Mit begrenztem Ertrag nach hohem Verbrauch an Zeit endete am Dienstag die Podiumsdiskussion „Unsere Stadt Münster zwischen Wirtschaftswachstum und globaler Gerechtigkeit“. Vereine der Eine-Welt-Arbeit hatten in die VHS geladen, als Teil der Reihe „Einfach leben – neue Wege gehen“ des Beirates für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster.

„Kontroverse Podiumsdiskussion zum Ressourcenverbrauch“ weiterlesen

Immer mehr Deutsche kämpfen trotz Erwerbsarbeit um das finanzielle Überleben

Arm trotz Arbeit: Zahl der Betroffenen wächst

Bielefeld/Köln. Seit Mitte der 90er-Jahre gehören immer mehr Menschen zu Niedrigverdienern, inzwischen sind es sieben Prozent der deutschen Bevölkerung. Die Zahl der arbeitenden Armen wird künftig noch zunehmen, schätzen Henning Lohmann von der Universität Bielefeld  www.uni-bielefeld.de und Hans-Jürgen Andreß von der Universität zu Köln www.uni-koeln.de.

„Immer mehr Deutsche kämpfen trotz Erwerbsarbeit um das finanzielle Überleben“ weiterlesen

P. Jentschura nimmt Textilmanufaktur in Betrieb

 Münster, 8. April 2009. Entgegen dem allgemeinen wirtschaftlichen Trend setzt die Jentschura International GmbH, Marktführer für basische Körperpflegeprodukte und basenbildende Lebensmittel, weiterhin Wachstumsimpulse und verleiht der Region als einstige Hochburg für die Herstellung von Textilien neuen Aufwind: Das expandierende Unternehmen hat jetzt eine eigene Textilmanufaktur in Betrieb genommen.
In Handarbeit wird hier das innovative Textilsortiment "AlkaWear" hergestellt und in mehr als 25 Länder exportiert.  „P. Jentschura nimmt Textilmanufaktur in Betrieb“ weiterlesen

Familienunternehmen als Vorbild für Konzerne

Münster (wid), 12.12.2008. Internationale Konzerne sollten sich Familienunternehmen zum Vorbild nehmen. Das hat Prof. Norbert Winkeljohann, Vorstand der Prüf- und Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers, gestern auf dem Unternehmersymposium m:ut 08 in Münster gefordert. "Werte und langfristig ausgerichtetes Wirtschaften machen Familienunternehmen oft stabiler und erfolgreicher als Großkonzerne."

„Familienunternehmen als Vorbild für Konzerne“ weiterlesen