Eiskalt erwischt: Deutsche Stromversorger erhöhen Preise Energiekosten: 137 von 831 Grundanbietern kündigen Steigerungen von 3,5 Prozent an

Berlin (pte017/18.11.2016/12:30) – Deutsche Verbraucher müssen im neuen Jahr mit steigenden Stromkosten rechnen. Neben der EEG-Umlage erhöhen sich auch weitere staatliche Abgaben sowie vielerorts die Netzentgelte. Dadurch steigen die Strompreise von 137 Versorgern durchschnittlich um 3,5 Prozent – örtlich sogar um bis zu 15,2 Prozent. Für eine Familie sind das Mehrkosten von bis zu 189 Euro im Jahr. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Vergleichsportals TopTarif http://toptarif.de . Eiskalt erwischt: Deutsche Stromversorger erhöhen Preise Energiekosten: 137 von 831 Grundanbietern kündigen Steigerungen von 3,5 Prozent an weiterlesen