Natur und Umwelt

Münster: Klimapakt „Unter Strom“

16 Sep , 2009  

Münster. Mit seinem Klimamobil postiert sich das städtische Amt für Grünflächen und Umweltschutz von Mittwoch bis Samstag, 16. bis 19. September, auf dem Hafenplatz, um Mitstreiterinnen und Mitstreiter für den Klimapakt zu gewinnen.

Jeweils ab 19 Uhr bis zum Einlass zum Spektakel "Unter Strom" des Theaters Titanick besteht die Gelegenheit, für den Klimapakt zu unterschreiben.
"Unsere Inszenierung 'Unter Strom' handelt von der faszinierenden und wertvollen Energie und davon, wie konsumwütige Menschen sie verschwenden. Erst als es zum totalen Blackout kommt, besinnen sich die Menschen auf sich selbst und bringen mit vereinten Kräften den Stromkreislauf wieder ins Gleichgewicht. Der 'Bürgerpakt für Klimaschutz' ist genau die passende Aktion zu unserem Theaterstück, und ich würde mich freuen, wenn viele Zuschauer dem Pakt beitreten", sagt Uwe Köhler, der künstlerische Leiter und Regisseur des Theaters Titanick.

Mehr Infos zum Klimapakt gibt es unter www.muenster.de/stadt/umwelt und bei Achim Specht, Tel. 4 92-67 60. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 16.09.2009 mit.

(Visited 14 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner