Wirtschaft und Wirtschaftspolitik

Münster feiert „Tag der internationalen Hanse“

12 Mai , 2006  

Münster.- Münster feiert am Samstag, 20. Mai, zum dritten Mal den "Tag der internationalen Hanse". Im Mittelpunkt steht wie in den vergangenen beiden Jahren eine fast hundert Meter lange Hansetafel auf dem Prinzipalmarkt, an der die Kaufleute die Gäste bewirten. Mit dieser Geste für die Gäste präsentiert sich Münster als Stadt des Handels und der Dienstleistung und erinnert an seine Tradition als Hansestadt mit weltoffenem und internationalem Charakter. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 12.05.2006 mit.

In diesem Jahr wird an diesem Tag aber nicht allein der in Münster sprichwörtliche Kaufmannsgeist lebendig. Denn die Hanse von heute steht vor allem für internationale Wirtschaftsbeziehungen in einer globalisierten Welt, die für eine Stadt wie Münster elementar wichtig ist. Deshalb wurden münstersche Unternehmen eingeladen, ihre Geschäftspartner zum Hansetag nach Münster zu holen. Rund 85 Gäste wollen kommen. Sie werden gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern an der Hansetafel Platz nehmen.

Die Vertreter der Wirtschaft und ihre Partner können sich auf NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben als prominente Tischnachbarin freuen. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann wird die Ministerin diese Gäste um 10.30 Uhr bei einem Empfang im Erbdrostenhof begrüßen und anschließend um 12 Uhr bei der Eröffnung der Hansetafel auf dem Prinzipalmarkt anwesend sein.

Zu den Ehrengästen beim Hansetag zählen in diesem Jahr erstmals aber auch neu eingebürgerte Münsteranerinnen und Münsteraner, die 2005 die deutsche Staatsbürgerschaft erworben haben. OB Dr. Tillmann hat sie zur Feier des Hanstages eingeladen. Etwa 60 neue Bürgerinnen und Bürger der Stadt wollen der Einladung folgen. Der Oberbürgermeister wird sie in Münster in aller Form willkommen heißen.. Für sie gibt es um 10.30 Uhr eine eigene Stadtführung, anschließend folgt um 11.30 Uhr die Begrüßung durch den OB im Friedenssaal.

Um 12 Uhr laufen alle Programmpunkte bei der Eröffnung der Hansetafel mit den Vertretern der Kaufleute auf dem bunt beflaggten Prinzipalmarkt zusammen. Danach wird bis zum Abend an der Hansetafel bedient. Als Erinnerung verteilen die Kaufleute an diesem Tag wieder die eigens für Münster entworfene, leuchtend rote "Hanse-Tüte" an ihre Kunden.

Kostenlose Stadtführungen durch die Hansestadt Münster (Start um 12.30 Uhr und 15.30 Uhr, Treffpunkt Bürgerhalle im Rathaus) und Einblicke in das Hanse-Kabinett im Stadtmuseum an der Salzstraße mit seinem Anschauungsmaterial zur Hansezeit runden das Programm ab.

(Visited 19 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner