Lichtblicke im Handwerk auch bei Lehrverträgen

Münster. "2006 war für zahlreiche Betriebe ein konjunktureller Lichtblick", so die Handwerkskammer Münster in ihrem Newsletter zum Jahresende 2006. "Der lang ersehnte Aufschwung wurde in vielen Branchen im Kammerbezirk Münster endlich spürbar. Das gibt Anlass, dem Jahr 2007 erwartungsvoll entgegenzusehen."

"Das Handwerk kann auch ein deutliches Plus bei der Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge melden: Bis Ende November haben die Betriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region 5.849 neue Lehrverträge abgeschlossen, das sind 7,4 Prozent mehr als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Das Handwerk beweist damit erneut, dass es seine Verantwortung, Jugendlichen eine Berufsausbildung zu ermöglichen und damit eine berufliche Perspektive zu eröffnen, wahrnimmt. Wir danken allen Betrieben, die Lehrstellen angeboten haben, und appellieren zugleich an die Unternehmer, sich auch weiterhin für die Ausbildung zu engagieren."

Weihnachten und den Jahreswechsel nehmen der Präsident der Handwerkskammer Münster, Hans Rath und Hauptgeschäftsführer Walter Bourichter zum Anlass, allen Betrieben, Ehrenamtsträgern in der Handwerksorganisation, Partnern und Freunden für die in den vergangenen zwölf Monaten zum Wohle des Handwerks geleistete Arbeit herzlich zu danken.

(Visited 16 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Pelikan Technologies verlegt Europa-Zentrale zur Loddenheide
Über Andreas Hasenkamp 6469 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*