Kultur

Leseabend mit westfälischen Autorinnen

3 Mrz , 2006  

Münster.- Das städtische Frauenbüro lädt am Vorabend des Internationalen Frauentages zu einem Leseabend mit Texten westfälischer Autorinnen in den Rathausfestsaal ein. Einige wenige Karten sind noch im Vorverkauf im Frauenbüro im Stadthaus 1 (Telefon 4 92-17 01) erhältlich. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 03.03.2006 mit.

Die Schauspielerin Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin aus dem Münster-Tatort, liest aus Romanen, Erzählungen und Lyrik. Leitmotiv des Abends sind Bilder von Frauen, die die Autorinnen in ihren Werken beschreiben. Einen musikalischen Jazz-Kontrapunkt zur Lesung setzt Christiane Hagedorn mit ihrer Band.

Auf dem Programm am 7. März stehen um 19.30 Uhr Texte der Schriftstellerin und Hörspielautorin J. Monika Walther aus Hiddingsel bei Dülmen. Gelesen wird ebenfalls aus dem historischen Roman "Der Moorkönig" der münsterschen Krimiautorin Eva Maaser und Lyrik von Petra Fietzek, die sich auch einen Namen als Kinderbuchautorin gemacht hat.

"Bei einem Leseabend mit westfälischen Autorinnen darf Annette von Droste-Hülshoff nicht fehlen", betont Martina Arndts-Haupt, Leiterin des städtischen Frauenbüros. Neben der wohl bekanntesten deutschen Schriftstellerin des 19. Jahrhunderts gehe es auch um die heute nur noch wenig bekannte, zu Beginn des 20. Jahrhunderts aber berühmte Clara Ratzka.

(Visited 11 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner