Glaube und Kirche

Kolpingfamilie Wolbeck

25 Jul , 2005  

Das Kolpingwerk ist eine von Adolf Kolping (1813-1865) geschaffene und geprägte, internationale katholische Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Die Kolpingfamilie Wolbeck bietet manch gesellige Veranstaltung – seit neuestem gar ein Schützenfest.

Dem demokratischen Verband gehören Personen aus allen Berufen und sozialen Schichten an. In Deutschland hat das Kolpingwerk, das sich für die Stärkung von Ehe und Familie, Anerkennung der Menschenrechte und politische Mitverantwortung einsetzt, 27.500 Mitglieder, die in 2800 Kolpingfamilien beheimatet sind. Eine davon ist die Kolpingfamilie Wolbeck.

Zu den jährlich ca. 12 Veranstaltungen, zu denen die Kolpingfamilie Wolbeck einlädt, gehören Vortragsreihen, Besinnungstage, mitunter Theaterbesuche, Ausflüge und Wanderungen sowie die jährliche Feier des Kolping-Gedenktages.

Begegnungsort ist der "Treff am Turm", den die Kolpingfamilie gemeinsam mit dem Eine-Welt-Kreis nutzt. Die Veranstaltungen werden in der Tagespresse und im Kolping-Schaukasten an der Südseite der Kirche veröffentlicht.

Ansprechpartner:
Hildegard Schmiech(Vorsitzende)02506 – 3200
Pater Theo Vogelpoth(Präses) 

Termine finden sich im Bereich Veranstaltungen dieser Website.

(Visited 26 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner