Jugendhilfe konkret

Bei seiner Vorstandssitzung am 11. September 2002 hat der Vorstand des Bürgerforums Wolbeck eine neue Arbeitsgruppe, die Arbeitsgruppe "Jugendhilfe konkret" gegründet. Die Arbeitsgruppe hat das Ziel, die sozialpädagogische Betreuung von benachteiligten Jugendlichen – vor allem aus der Hauptschule Wolbeck – zu unterstützen, um sie zum erfolgreichen Schulabschluss und in Lehrstellen zu bringen. Vorbild ist das schon erfolgreich laufende Hiltruper Modell "Brücke zum Beruf". "Es geht vor allem auch darum, die Jugendarbeitslosigkeit in unserem Ort zu mindern", heißt es auf der Website des Bürgerforums.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen